Ersatzreligion Holocaust

Ersatzreligion Holocaust

Bischof Williamson

Bischof Richard Williamson

Von Bischof Richard Williamson (das Original wurde am 4. April 2014 auf seiner Netzseite http://www.dinoscopus.org/  publiziert)

Vor zwei Monaten feierte ein selbsterklärter Atheist in Frankreich seinen fünfundachtzigsten Geburtstag. Alle Gläubigen der wahren Religion sind ihm ernsthaft zu Dank verpflichtet, da Professor Robert Faurisson in der heutigen Welt der Lüge ein mächtiger Verfechter der Wahrheit ist. Ich für meinen Teil würde mir wünschen, dass viel mehr Gläubige des echten Gottes so intelligent und ehrenhaft wie er die Wahrheit suchen und sie mit derartigem Mut verbreiten.

So besteht Prof. Faurisson beispielsweise darauf, dass die Frage, ob die Vergasung von sechs Millionen Opfern in Gaskammern im Dritten Reich eine geschichtliche Tatsache ist oder nicht, anhand von Fakten und wissenschaftlichen Beweisen entschieden werden muss, und nicht anhand von Gefühlen und Gesetzen. Was könnte vernünftiger sein? Und dennoch werden viele unserer Zeitgenossen bezüglich dieser bestimmten Frage der Vernunft ihr Gehör verschließen. Ist ihr Geist noch gesund? Unser wärmster Dank gebührt dem Professor dafür, mit seinem hochstehenden und wissenschaftlichen Geist eine historische Frage wissenschaftlich behandelt zu haben, und nicht auf irgend eine andere Art.

Ist noch etwas zu erwähnen? Der Professor merkt weiterhin an, dass die sechs Millionen – es handele sich um eine historische Tatsache oder nicht – zum Herzstück einer säkularen Religion geworden sind. Ist nur ein mutmaßlich areligiöser Mann in der Lage festzustellen, was in der heutigen Welt zur allgemeinen Religion geworden ist? Ich wünschte, mehr Katholiken hätten die Intelligenz und den Schneid, um zu sehen und zu sagen, was heutzutage der Hauptrivale ihrer echten Religion ist. Hier ist ein sehr kurzer Überblick eines diesbezüglichen Artikels Prof. Faurissons aus dem Jahr 2008:

robert-faurisson

Prof. Faurisson

Die sechs Millionen stellen eine säkulare Religion mit eigenem Dogma, eigenen Geboten, Dekreten, Propheten, Ritualen und Pilgerfahrten dar. Diese Religion hat Tempel und Relikte (Seifenstücke, Schuhberge usw.), Märtyrer, Helden, Wunder und wunderbare Überlebende (in Millionenzahl), ihre goldene Legende und ihr gerechtes Volk. Auschwitz ist Golgatha, Hitler Satan. Sie diktiert den Nationen ihre Gesetze. Ihr Herz schlägt in der Yad-Vashem-Gedenkstätte in Jerusalem.

Es handelt sich um eine neue Religion, die seit dem Zweiten Weltkrieg einen meteoritischen Aufstieg verbuchen kann. Sie hat den Westen erobert und ist dabei, die Welt zu erobern. Während der wissenschaftliche Fortschritt in unserer Konsumgesellschaft den Griff aller althergebrachten Religionen geschwächt hat, da er die Menschen immer skeptischer bezüglich der Wahrheit der religiösen Geschichten und Versprechen hat werden lassen, gedeiht die neue Religion bis zu dem Punkt, dass jeder, der dabei erwischt wird, ihr Dogma anzuzweifeln, als „Revisionist“ gebrandmarkt, aus der Gemeinschaft verstoßen und so behandelt wird, wie zuvor nur Ketzer. Es ist tatsächlich eine Religion, nämlich die Volksreligion der gottlosen Neuen Weltordnung, und gleichzeitig deren mächtigstes Instrument.

Prof. Faurisson argumentiert, dass dieser Erfolg von den Techniken der Werbung und des Verkaufs herrührt, die bezeichnend für die Konsumgesellschaft sind. Hier fehlt ihm meiner Meinung nach die religiöse Perspektive. Mit Sicherheit ist der Abfall der früher christlichen Nationen vom Glauben die Hauptursache. Durch ihre Geschichte haben die Initiatoren der neuen Religion einen beispiellosen Instinkt für das Fabrizieren von Ersatzreligionen. Aber wie dem auch sei, möchte ich die Gläubigen dazu einladen, für den ungläubigen Professor zu beten, dass er die göttliche Belohnung erhält, die er, menschlich gesehen, für seinen heroischen Dienst an der Wahrheit verdient.

Kyrie Eleison.

Lesen Sie ebenfalls:

Advertisements

Über totoweise

Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben. Sieg oder Spott, folg deinem Gott!
Dieser Beitrag wurde unter Politik und Geschichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Ersatzreligion Holocaust

  1. totoweise schreibt:

    Wohin im Alter? – Unser Tipp: “Holocaust leugnen!”

    Rentner in Österreich & Deutschland – Wohin? Altersheim oder Staats-Hotel (Haftanstalt)

    „Fritz, es bleibt dir keine Wahl, du musst ständig den Holocaust verleugnen. Dann bekommst du mindestens 12 Jahre in eines dieser gepflegten, sauberen Staatssanatorien aufgebrummt. — Du möchtest doch weiterhin gut leben. Dort wird es dir an nichts fehlen und man achtet ständig auf dich.”

    Original und Kommentare unter:

    http://www.youtube.com/user/MrWernerth

    http://brd-schwindel.org/wohin-im-alter-unser-tipp-holocaust-leugnen/

  2. neuesdeutschesreich schreibt:

    Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

  3. Pingback: Die Geschichte von der Hollekost | Germanenherz

  4. Pingback: Die Geschichte von der Hollekost | Germanenherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s