NJ-Aktuell Nr. 16, 20. Nov. 2013

njlogo3

Bohemiens“ und ihre Experimente: Von Eisner bis Draghi
Das vom sozialistischen Sowjet-Experiment verursachte Leid dürfte im Zuge des EZB-Euro-Experiments noch übertroffen werden!
Das Ziel, die Weltherrschaft zu erreichen, ist so alt wie das Judentum selbst. Die obersten Führungsriegen, ob geheim oder offen, arbeiten ständig daran. Als zum Beispiel David Wolffsohn im August 1907 auf dem 8. Kongress der Zionistischen Weltorganisation zum Präsidenten gewählt wurde, rief er der jubelnden Menge in der Halle zu: „Das jüdische Volk muss noch die Weltherrschaft erringen.“ Mehr …
http://globalfire.tv/nj/13de/globalismus/16nja_expermimente_von_eisner_bis_draghi.htm

Neuauflage des Kalten Krieges in Asien oder amerikanischer Militärputsch gegen Israel?
Rettungsversuch des Lobby-Systems durch Turbo-Versklavung der Deutschen?
Es schien für die Israel-Lobby von entscheidender Wichtigkeit, China auf die eine oder andere Weise als Weltmacht aufzulösen. „Die Eliten von Washington und Wall-Street wissen, dass die Zukunft der Weltwirtschaft im Asien-Pazifik-Bereich entschieden wird.“ Denn mit China als weltwirkende Macht würde es nicht viel nützen, das Freihandelsabkommen TAFTA zwischen den USA und Europa auf den Weg zu bringen, was den Lobby-Mächtigen die Weltregierung über eine amerikanisch kontrollierte Weltwirtschaft garantieren soll. Mehr ….
http://globalfire.tv/nj/13de/politik/16nja_kalterkrieg_und_turboversklavung.htm

Am Abgrund angekommen, das Klagelied des „Gutmenschen“
Die meisten begreifen noch nicht einmal, was mit ihnen geplant ist, das Wohlleben hat ihnen das Denken abgewöhnt. Wie wir alle wissen, verdirbt Geld bei sehr vielen Menschen den Charakter, was die Hauptursache für unseren Untergang sein dürfte. Die meisten zu Geld gekommenen Deutschen leben in der falschen Hoffnung, sie könnten ihre erbärmlich-materielle Existenz so weiterleben, wenn sie nur brav politisch-korrekt der planmäßig betriebenen UNO-Untergangspolitik zustimmten. Ein verhängnisvoller Trugschluss. Mehr …
http://globalfire.tv/nj/13de/multikultur/16nja_untermensch_am_abgrund.htm

Gibt es eine Judenfrage?
Der im Judentum offenbar genetisch weitverbreitete Impuls zur Zersetzung und Zerstörung anderer Völker war keine Erfindung, keine Paranoia, der Nationalsozialisten. Und wenn heute alles daran gesetzt wird, die Welt nicht nur finanziell in Schutt und Asche zu legen, dann liegt diesem Vernichtungsschlag nicht nur abartige Gier zugrunde, sondern auch dieser im jüdischen Gesetz verankerte und ständig praktizierte abartige Hass auf die weißen Völker. Mehr …
http://globalfire.tv/nj/13de/juden/16nja_gibt_es_eine_judenfrage.htm

Juden fühlen sich europaweit durch die Aufklärung bedroht
Der Aufklärungskampf ist gewonnen, nur brutalste Gewalt hält die Lüge noch am Leben.
Die Holocaust-Lügen sind die neue jüdische Religion, und wer sich gegen die Annahme dieser Satansreligion wehrt, wird mit der Anklage beschwert, die „Juden wegen ihrer Religion“ angegriffen zu haben. Neue Gesetze zur Rettung der Lüge müssen also her, deutete der Chef der EU-Agentur für Grundrechte, Morten Kjaerum, nach der Veröffentlichung der Studie an. Mehr …
http://globalfire.tv/nj/13de/juden/16nja_von_der_wahrheit_bedroht.htm

Der in Libyen erhoffte Petro-Dollar-Blutsegen endet mit dem Bankrott der westlichen „Investoren“
Wer hätte gewagt zu hoffen, dass im Herzen der „City“, also im Parlament von Groß Britannien, dem von der „City“ geforderten Krieg gegen Syrien eine Absage erteilt würde? Wer hätte je zu hoffen gewagt, dass das US-Militär geradezu offen putschen würde, indem der Oberkommandierende dem Präsidenten der USA, dem Statthalter der AIPAC, kurz und knapp befahl, den bereits erteilten Angriffsbefehl auf Syrien zurückzunehmen? Wer hätte je gedacht, dass das US-Militär dem AIPAC-Statthalter Obama „befiehlt“, eine Verhandlungslösung mit dem israelischen Erzfeind Iran herbeizuführen, obwohl alle Judenorganisationen ihrem Obama genau das verboten haben? Wer hätte je zu hoffen gewagt, dass das US-Militär unter dem Vorwand der notwendigen Kräftekonzentration gegen China Israel den militärischen Schutz entzieht, den Judenstaat also der Auflösung preisgeben würde? Mehr …
http://globalfire.tv/nj/13de/juden/16nja_libyen_die_verlorene_investition.htm

Wer hat den Mut, den BRD-Politikern und –Historikern auch nur noch ein Wort zu glauben?
Diese Leute sehen ihre vornehmste Aufgabe darin, die Geschichtslügen der ehemaligen Feinde mit dem Strafgesetz zu schützen!
Die Deutschen lesen seit zwei Monaten mit großem Vergnügen ein neues Buch über den Ersten Weltkrieg: ‚Die Schlafwandler‘. Seit Wochen steht das Buch in Deutschland auf den Bestsellerlisten, fast 100.000 Mal hat es sich bereits verkauft. „Nur die Deutschen glauben noch, sie hätten die alleinige Schuld an dem Inferno zwischen 1914 und 1918!“ Mehr …
http://globalfire.tv/nj/13de/zeitgeschichte/16nja_wer_hat_den_mut.htm

Hier stehe ich und kann nicht anders!
Ohne Holocaust kein Antifaschismus. Ohne Antifa keine Political Correctness. Ohne die kein Meinungs- und Gesinnungs-Terror, der jeden zerfetzt, der sich ins verminte Niemandsland rechts von Merkels bolschewisierter CDU verirrt. Wann aber steht endlich einer auf und donnert: „Hier stehe ich und kann nicht anders! Genug gelogen! Genug betrogen! Genug gefälscht, gedemütigt und erpresst! Genug Deutsche und mit ihnen Antlitz und Würde tatsächlicher Opfer besudelt! Her mit der historischen Wahrheit! Allein die versöhnt.“ Mehr …
http://globalfire.tv/nj/13de/politik/16nja_hier_stehe_ich_und_kann_nicht_anders.htm

Hände in der Hosentasche!
Frau X aus Wien stören die Hände in den Hosentaschen, sie findet dies besonders abscheulich bei den Männern! Dies laut Sbg.-Krone vom Sept. 2013!
Goldrichtig! Bravo! So ist es!
Hier meine Stellungnahme. Mehr …

http://globalfire.tv/nj/13de/briefe/16nja_01nov.htm

National Journal and Globalfire

In einer Zeit, wo der Kampf um die Weltherrschaft zu toben beginnt, stehen Ihnen das National Journal und die Globalfire Nachrichtendienste als aufklärerische Eskorten zur Seite.

Für Mitteilungen an das NJ bitte diesen Link anklicken

Advertisements

Über totoweise

Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben. Sieg oder Spott, folg deinem Gott!
Dieser Beitrag wurde unter Politik und Geschichte abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s