Grüne Nestbeschmutzer wollen Deutschen Schusswaffen verbieten

Es sieht so aus als würden die Ereignisse aus Neuhaus/Conneticut hier stärker instrumentalisiert als in den USA selbst. Selbstverständlich rufen die ewig Betroffenen Holo-Berufsjuden in der BRD-Elite nach schärferen Waffengesetzen für die BRD Sklaven, die den Besitz von Waffen aus Angst vor der eigenen Sklavenbevölkerung längst zum Dauerthema machte. Es vergeht doch kein Tag und keine Nacht, in der in dieser BRD mit ihren scharfen Waffengesetzen nicht geschossen und getötet werden würde. Über die Hintergründe der Taten und deren meist ausländischen Täter berichtet die Judensystempresse nur am Rande. Und Özdemer vergaß zu erwähnen, wie er seine türkischen Rassegenossen von ihren versteckten Waffen entledigen will.

Die Grünen nehmen das Massaker in Newtown im US-amerikanischen Connecticut als Anlass, den friedliebenden Bürger in Deutschland zu drangsalieren und zu kriminalisieren. Daran lässt der Bundesvorsitzende Cem Özdemir keinen Zweifel.

Die Grünen wollen den Deutschen Schusswaffen verbieten. Und nur den Deutschen. Das lässt jedenfalls die Überschrift der Welt vermuten. Natürlich nur zum Wohl des Volkes, das längst keines mehr sein darf. Und ein Volk, das keines sein darf, soll sich auch nicht verteidigen können. Es soll stattdessen ausschließlich auf die Politik vertrauen, die dem Volk das Volksein aberziehen will.

Die Welt berichtet weiter:

Das schreckliche Massaker an kleinen Kindern in Connecticut sei ein trauriger Beweis dafür, wie einfach Gewalttätern das Töten gemacht werde, wenn Schusswaffen zu Hause aufbewahrt werden, sagte Özdemir.

“Auch wenn die deutsche Waffenlobby etwas anderes behauptet: Schusswaffen sind zum Töten gemacht, sie sind keine harmlosen Sportgeräte oder Spielzeuge”, sagte der Grünen-Chef: “Sie haben in unseren Häusern und Wohnungen nichts zu suchen.”

Özdemir spielt sich hier als Sachverständiger und Moralapostel auf. Dabei hat er keine Ahnung von der Materie. Harmlos sind Waffen natürlich nicht und niemand hatte behauptet, Waffen seien Spielzeuge, ganz im Gegenteil. Um eine Waffe in Deutschland legal besitzen zu dürfen, sind strenge Auflagen zu erfüllen. Neben der Sachkunde und einem nachgewiesenen Bedürfnis, ist auch eine persönliche Zuverlässigkeit, also eine Eignung nachzuweisen. Vorbestrafte und Alkoholkranke können demnach beispielsweise nur an illegale Waffen herankommen. Und dort liegt der Hase im Pfeffer. Hauptsache, Özdemir kann uns vorschreiben, was in unseren Häusern etwas zu suchen hat und was nicht.

Viel angebrachter (und glaubwürdiger) wäre es, wenn sich Özdemir lieber darauf beschränke, die ca. 40 Millionen illegalen Waffen in Deutschland abzuschaffen. Nicht zuletzt auch jene, mit denen Özdemirs Landsleute jedes Jahr zigfach umher schießen und ehrenmorden.

Dies allerdings ist ein unbequemer, wenn auch wahrer Zustandsbericht. Für die Özdemirs dieser Republik allerdings sind die wahren Bösen die Deutschen. Vorrangig jene ohne Migrationshintergrund™. Denn diesen Biodeutschen goyim haftet der üble Gestank des Rechtsradikalismus an.

Özdemir und Co. wissen genau, was zu tun ist. Bevor ich ein Volk dezimiere, muss ich es erst entwaffnen. von

Darauf hat schon Zündel hingewiesen in dem Interview mit einem israelischen Journalisten, in den VSA hat jeder Waffen, in Deutschland nur die, die sie von Berufs wegen haben dürfen. Wenn es zu Unruhen in Amerika kommt, dann könnten die zum Einsatz kommen. Aber die Amerikaner werden gerade durch Mexikaner ausgetauscht, wie wir durch Türken. Auch die Buren haben sich ganz einfach abwickeln lassen, also können die auch nicht so hart sein, wie immer behauptet wird. Ich glaube nicht, an die große Abrechnung, von der manchmal geredet wird. Die kommt nicht.

Der Graumann macht das doch auch, wenn ich das richtig im Kopf habe. Es sollte schon sichergestellt sein, daß Waffen sich nur in den Händen seelisch gesunder Menschen befinden und daß sie sie verschließen z.B. vor ihren Kindern. Damit die nicht Amok laufen können und der Vater dann nicht wegen Fahrlässgkeit verklagt werden kann, wie im Fall von Winnenden. Vielleicht sollten sie aber auch anfangen, ihre Kinder wieder richtig zu erziehen, wenn es denn so gewesen ist wie behauptet.

Diesen Satz in den VSA „Liebe dein Land, fürchte deine Regierung“ den verstehe ich aber mittlerweile. Die haben eine richtige Verfassung und die garantiert ihnen, daß sie zwei geladene Waffen besitzen dürfen. Es gab einen Fall in Texas, da hat ein Vater den Vergewaltiger seiner Tochter getötet und blieb straffrei. Ein alter weißer Amerikaner hat mit seiner Schußwaffe Räuber vertrieben, davon war ein Video zu sehen. Ein junger weißer Mann den er gerettet hat, hatte aber mehr Angst vor ihm und seiner Waffe als vor den schwarzen(?) Räubern, so sah es zumindest aus.

Es gibt auch eine Rede von Himmler, dort erwähnt er ein Väterlein, das mit seiner Flinte einen Ausbrecher gestellt hat. Eine Regierung die ihr Volk nicht fürchten muß, sollte ein Volk in Waffen das wehrhaft ist eher vorziehen, als das sie versuchen sollte es zu entwaffnen. Wenn sie dieses Volk zurecht fürchten muß, dann wird sie versuchen es zu entwaffnen.

Claudia Roth hat eine Waffe zur Selbstverteidigung?

22. Januar 2012 08:03

Bei einer Polizeikontrolle im zweiten Halbjahr 2010 in München soll den Beamten eine Walther PPK in ihrer Handtasche aufgefallen sein, für welche Claudia Roth einen Waffenschein dabei gehabt haben soll.
Offenbar handelte es sich um eine Waffe, die sie in ihrer Funktion als Bundestagsabgeordnete erhalten kann.

Da die Beamten dienstliche Nachteile befürchten und deswegen uns nur anonym die Fakten übergaben, suchen wir nun nach Personen, die diese Tatsache zusätzlich bestätigen.

Für verwertbare Beweise loben wir eine Aufwandsentschädigung von 2500 Euro aus….

http://www.politaia.org/sonstige-nac…tverteidigung/

Eine Frau sieht Roth http://www.jungefreiheit.de/Single-N…d2a74a2.0.html

Es gab einmal ein Land, in dem jeder mit guten Leumund eine Waffe besitzen durfte. Die Regierung hatte keine Angst vor den Waffen in der Bevölkerung. Der Regierungschef fuhr im ungepanzerten Wagen durch das Land und war beliebt. Es war ein wehrhaftes und glückliches deutsches Volk……… Es war. Weiter lesen >

Hochverrat von deutschen Politikern  

Der Bevölkerungsaustausch schreitet weiter voran.

Über die Macht der Migranten und bevorstehende Unruhen

Deutsche Opfer, Fremde Täter

Deutsche Passion 

Der Kaufman Plan  Auf der Landkarte ist kein Deutschland mehr drauf 

DIE FALSCHE ROLLE MIT DEUTSCHLAND 8. Mai 1945

DEUTSCHES VOLK, WACH AUF!

Die Deutschlandhasser

>>>>.<<<< lesen

“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk und es Gnade euch Gott.” Carl Theodor Körner

 

Advertisements

Über totoweise

Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben. Sieg oder Spott, folg deinem Gott!
Dieser Beitrag wurde unter Politik und Geschichte abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s