Ein Geheimbund hat das Geld- und Finanzrecht in der BRD übernommen

Die Frau, die dem deutschen Volk den Rest geben will …

Merkel, die "Tochter Satans" und ihr Krieg gegen die Deutschen

Bundeskanzlerin Angela Merkel führt einen erbarmungslosen Finanzkrieg gegen das deutsche Volk. Ihre Amme muss die Lüge und ihre Wiege der Hass gewesen sein, anders lassen sich ihre Taten nicht erklären.

Wir haben immer wieder in allen Einzelheiten dargestellt, dass die EU nur für die „heimliche Weltregierung“ (Park Avenue/USrael) geschaffen wurde, damit diese einen ganzen Kontinent auf einmal ausrauben kann.

Was aber kaum ein Goj-Gehirn zu begreifen vermag, ist die Tatsache, dass uns Kanzlerin Angela Merkel und ihr Knecht im Rollstuhl an eine Bande menschfeindlicher Geldhyänen verkauft haben, die für die kommenden deutschen Generationen nur noch Tod und Elend bereitstellen werden.

Glauben Sie bitte nicht, dass diese Darstellung übertrieben ist. Die BRD hat über die sogenannten Rettungsschirme für Euro und Banken im Geheimen schon jetzt mit dreistelligen Trillionensummen garantiert – so Peter Gauweiler von der CSU (wir berichteten). Bei diesen unvorstellbaren Zahlengrößen sollte man meinen, dass es genug sei, dass keine neuen Tributgarantien mehr nötig wären. Dem ist nicht so, weil auch die Gier grenzenlos ist. Zudem will die Park Avenue (CFR) den Universums-Betrug nach internationalem Völkerrecht für jeden Teilbereich ihres Tribut-Betrugs anerkannt wissen und aus New York heraus den eigenen hoheitlichen Zugriff auf die BRD-Staatsfinanzen garantiert haben.

Wie das geschehen soll? Diese endgültige Vernichtungsregelung für das deutsche Volk will Frau Merkel („Satans Tochter“, wie sie in den Geheimgesellschaften gerne genannt wird) über den neuen ESM-Vertrag (Vertrag zum Europäischen Stabilitätsmechanismus) unumkehrbar machen. Es wird im Rahmen eines völkerrechtlich bindenden Vertrags festgelegt, dass die „Park Avenue“ jede gewünschte Summe aus dem BRD-Finanzhaushalt abpumpen und den Deutschen zudem nach Belieben jede neue Billionen-Schuldenlast aufladen darf. Die Lobby hat damit den Status von 1945 wieder offiziell hergestellt (die Kanzlerakte ist ohnehin noch in Kraft), als der „Alliierte-Kontrollrat“ im vernichteten Deutschland regierte. [1]: „Wenn der ESM-Rettungsschirm installiert ist, darf er über den Gouverneursrat Zugriff auf die deutschen Staatsfinanzen nehmen. Er steht außerhalb demokratischer Kontrolle.“ [2] Was damals die Bomben und Ausrottungswaffen besorgten, lassen heute die Finanzhyänen durch ihre Diener wie Merkel und Schäuble besorgen. Bomben können obendrein noch folgen.

Was Merkel und ihre Vasallen im Endstadium des Finanzkrieges über die Deutschen bringen, geschieht alles im Geheimen. Weder Schäuble noch seine Chefin werden darüber informiert, wenn die Park Avenue über ihre „Gouverneure“ Billionen aus dem BRD-Finanzministerium abpumpen lässt: „Der ESM-Fonds kennt keine Veröffentlichungspflichten wie etwa bei der Europäischen Zentralbank (EZB), er kann daher in Geheimrunden Entscheidungen treffen.“ [3]

Zur Täuschung der Deutschen wird erklärt, es handele sich um einen „Rettungsschirm“ von 800 Milliarden Euro (Artikel 8). Obwohl alleine diese Summer für die Deutschen tödlich wäre, wird verschwiegen, dass der im Geheimen operierende ESM-„Gouverneursrat“ jede gewünschte Summe abziehen darf oder jede zusätzliche Schuldensumme den Deutschen aufbrummen kann. „Das Kapital des ESM kann jederzeit und soll periodisch erhöht werden können (Artikel 10). Damit steigt auch die deutsche Haftung regelmäßig. Sollte schnell mehr Kapital von Nöten sein, um etwa Staatsanleihen eines Euro-Risikostaates zu kaufen, kann der Gouverneursrat mit einfacher Mehrheit, also gegen die Stimme Deutschlands, das nichteingezahlte Aktienkapital von vielen hundert Milliarden Euro jederzeit innerhalb von sieben Tagen ‚unwiderruflich und uneingeschränkt‘ (Artikel 9) anfordern. Können andere Euro-Staaten nicht zahlen, wird auch Deutschland teilweise deren Anteil der Zuzahlung übernehmen müssen.“ [4]

Der ESM-Fonds wird also von einer geheimen Gruppe geleitet, die keinerlei demokratische Legitimation bzw. irgendwelche Lizenzen besitzt. Bestenfalls werden ein paar Handlanger als Aushängeschilder in der Öffentlichkeit genannt werden. Diese Gruppe von Hintergrundmächtigen steht über allen Euro-Regierungen, und sie steht selbstverständlich über dem Gesetz. Von vornherein ist diesem Vernichtungs-Geheimbund auf Betreiben von Merkel und Schäuble für jedes auch noch so große Verbrechen Immunität nach internationalem Völkerrecht garantiert worden. „Das ESM-Staatsfinanzinstitut braucht weder eine Banklizenz noch unterliegt es irgendeiner Jurisdiktion. Totale Immunität wird für alle Finanzminister im Gouverneursrat, Direktoren und Mitarbeiter garantiert. Keine Staatsanwaltschaft in der EU ist berechtigt, Räumlichkeiten zu durchsuchen oder Anklage gegen Einzelpersonen zu erheben. Damit ist ein deutscher Bundespräsident sichtlich schlechter gestellt. Damit steht der ESM außerhalb demokratischer Kontrollen und abendländischer Grundprinzipien.“ [5]

Für die Lenker der westlichen Gojim-Welt ist damit die seit Tausenden von Jahren angestrebte Weltherrschaft, der große Traum des Universums, weitestgehend in Erfüllung gegangen. Zum ersten Mal seit Beginn ihres menschenfeindlichen Programms dürfen sie eigenmächtig die Finanzkassen eines ganzen Kontinents verwalten und leerpumpen. USrael drückte das ESM-Instrument, also die Lobby-Hoheit über die BRD-Finanzkassen, durch: „Viele Euro-Länder sowie die EU-Kommission, die USA und große Schwellenländer wie Brasilien und China plädieren dafür, den künftigen dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM weitaus üppiger auszustatten.“ [6] Dass hier auch andere Länder genannt werden, dient lediglich der Täuschung des deutschen Opfers, das glauben soll, das sei alles von der ganzen Welt gewollt. Natürlich haben China und Brasilien keinerlei Vorteil und Interesse daran, dass die BRD-Finanzkasse von einem Geheimbund aus Übersee leergepumpt werden.

Es ist das ewige Zion-Programm das hier abläuft, bis eben die Deutschen endgültig kaputt gemacht, getötet sind. Allem Anschein entspricht das auch Merkels Herzenswunsch. Merkel lässt damit den Totgeglaubten alten Hass gegen alles Germanische erneut aufleben und stellt sich auch noch mit Eifer in den Dienst dieses satanischen Bestrebens. Ernest Renan, einer der führenden Geister Frankreichs in der zweiten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts beschrieb erschrocken in einem offenen Brief aus dem Jahre 1870 den Hass in Frankreich, initiiert von den Freimaurerlogen, gegen alles Deutsche: „Ein einziges Ziel, eine einzige Triebfeder für das Leben: Vertilgungskampf gegen die germanische Rasse.“ [7]

Dieser geschürte Hass auf alles Deutsche wird heutzutage von den obersten BRD-Gerichten im Auftrag der Politik erneut gefördert. Im Rahmen der tödlichen Tribut-Zahlungen (ESM) verlangte der jüdische Präsident Frankreichs für den Anfang eine Billion Euro von der BRD, ganz in der Tradition von 1870:„Frankreich hatte zuletzt eine tatsächliche Erhöhung des Schirms auf eine Billion Euro gefordert.“ [8] Ganz in diesem Sinne durfte die aus Übersee geförderte Dekadenz-Pankergruppe „Slime“ (Schleim) grölend in ihrem Hassgebrüll fordern: „Deutschland muss sterben, damit wir leben können.“ Das Bundesverfassungsgericht erkannte auf Kunst und förderte somit die Mordparole gegen alles Deutsche. [9] Dieser Massenmord-Aufruf scheint Merkel und Konsorten jetzt als Leitlinie bei der Installation des ESM-Raubkonstruktes zu dienen.

Die Funktion des ESM basiert auf dem Geschäftsprinzip eines sogenannten Hedgefonds. Ein Instrument also, das die Berechtigung besitzt, das Geld der arbeitenden Massen in der BRD zu nehmen und es angeblich irgendwo zu „investieren“. „In seiner Qualität wird der ESM-Fonds zu einer kruden Mischung zwischen hochspekulativen Hedgefonds … Die Gouverneure und Direktoren genießen völlige Freiheit, das eingezahlte Kapital jenseits jeder Rechtsaufsicht zu reinvestieren,“ so Artikel 3. [10]

„Investiert“ wird dann logischerweise in „Investments“ aus dem „Hause Wall-Street“. Das Wort „Investment“ ist die täuschende Umschreibung dafür, dass in eine Wette „investiert“ wird. Eine Wette mit der Wall-Street, die man sich als ein gigantisches Hütchenspiel vorstellen muss. Es kann immer nur die Wall-Street gewinnen. So wie die Banken immer planmäßig ihre Wetten gegenüber der Wall-Street verloren haben (in die sie von Merkel und Schäuble hineingeprügelt wurden) und dann immer wieder „gerettet“ werden mussten, da alles Geld, selbst der künftigen Generationen, schon jetzt weggeflogen war (in den letzten Monaten über eine Billion Euro für die Bankenrettung). Nach diesem Prinzip wird künftig der ESM „investieren“, und natürlich „verlieren“. Am Hütchenspieler-Trick verdeutlicht sähe das so aus: Der Depp am Straßenrand gibt dem Hütchenspieler seine Brieftasche mit der Bitte, er solle soviel Geld für Wetten herauszunehmen wie er möchte. Darüber hinaus unterschreibt der Depp dem Hütchenspieler einen Vertrag, der es dem Hütchenspiel-Betrüger gestattet, zu seinen Gunsten unbegrenzte Kredite auf den Deppen aufzunehmen. Und das bis in alle Ewigkeit. In der BRD-Wirklichkeit sieht das so aus: „Die ESM-Gouverneure können Aktien weltweit kaufen, Immobilien etwa in New York und Tokio, oder sich Goldbestände zulegen – physisch oder durch Warentermingeschäfte. Keine Finanzaufsicht wird für den ESM-Fonds verantwortlich sein.“ [11]

Wolfgang Schäuble, der als Finanzminister im ESM-Zeitalter den Drahtziehern als Minister-Dekoration dient, aber nichts mehr zu sagen hat, gab zu, dass die Summen nach oben unbegrenzt sind. Soviel hat er mittlerweile offenbar mitbekommen. Über die Anfangssumme des sogenannten Rettungsschirmes sagte er: „Da können sie zehn Billionen reinsetzen – wenn sie die Probleme nicht lösen, nützt das gar nichts.“ [12] Schäuble glaubt in seinem beschränkten Goj-Horizont, die Fälligkeiten der Wettsummen könnten verhindert werden, wenn die Regierungshaushalte keine Defizite mehr produzierten. Man hat ihm eingeredet, das sei der Kernpunkt der über 5000 Seiten umfassenden Wettverträge (CDS). Das ist natürlich dummes Zeug. Es gibt Tausende anderer Kriterien, die die Wetten immer fällig werden lassen. Die Frage ist doch, warum diese BRD-Typen solche gigantischen Betrügereien offiziell per Gesetz fördern und anerkennen, anstatt die Hütchenspieler der Wall-Street bei Einreise in die BRD verhaften zu lassen. Zudem kann man einen Staatshaushalt nicht sanieren, indem man die Wirtschaft durch horrende „Sparmaßnahmen“ abwürgt und das Steueraufkommen erdrosselt. Das ist genauso, als würde ein Spediteur Motoren und Getriebe seiner Lastwagen ausbauen, um durch Gewichtsreduzierung Treibstoff zu sparen, aber gleichzeitig mehr Lasten zur Erzielung eines höheren Einkommens befördern möchte. Dieses Beispiel in die Wirklichkeit übersetzt sieht so aus: Merkel und Schäuble wollen den kleinen und großen Besitz der Deutschen konfiszieren, um ihn den „Wall-Street-Hütchenspielern“ als Abschlagszahlungen für die Wetten zu übereignen. Die Renten- und Krankenversicherungskassen sind ja bereits zur Alimentierung der Bereicherer geplündert worden. Deshalb wurde die Volkszählung durchgeführt, denn Merkel und Konsorten wollen wissen, wo sie was und wie viel wegnehmen können.

Bislang mussten Wall-Street und Park Avenue immer umständlich warten, bis die Regierungen sogenannte Rettungspakete beschlossen hatten, bis ihre Betrugswetten bezahlt wurden. Mit dem ESM-Instrument ist dieser Umstand abgeschafft worden. Jetzt darf also eine Geheimgesellschaft direkt die Finanzkassen der Euro-Länder leeren, insbesondere die Finanzkassen der BRD, also das Geld aller Deutschen – auch das der kommenden 1000 Generationen in Form eines ewigen Schuldtitels. Damit ist das große Ziel der Weltregierung de facto erreicht worden. „Die Tochter Satans“, deren Amme die Lüge gewesen sein muss, sagte als BRD-Kanzlerin am 24. März 2011 vor dem Bundestag ohne rot zu werden: „Ich sage ganz klar: Mit der christlich-liberalen Koalition wird es keine Vergemeinschaftung von Schulden geben. Die wird es nicht geben.“

Zur Verdeutlichung: Die Summen der angeblichen EU-Schulden können niemals als reale Geldsummen in Umlauf kommen, denn dann würde das Finanzsystem unter einer unvorstellbaren Hyperinflation zusammenbrechen. Was die Menschenfeinde der „geheimen Weltregierung“ (ARD, Bittorf, 1975) wollen, sind reale Zinszahlungen auf diese Luft-Betrugs-Summen, und das für immer und ewig. Aber diese realen Zinszahlungen alleine werden so galaktisch-gigantisch groß sein, dass die Deutschen daran im wahrsten Sinne des Wortes sterben werden – „Deutschland muss sterben“. Ein unvorstellbar grausamer Krieg, den Merkel und Konsorten gegen das eigene Volk führen.

Die Summen für die sogenannten Rettungsschirme für Banken und Euro-Staaten sind alle jenseits der Geldwertdeckung angesiedelt. Der Wert aller erarbeiteten Werte und Dienstleistungen in der Welt beträgt jährlich knapp 60 Billionen Dollar. Für mehr Geld im Umlauf gibt es also keine Werte, die man dafür kaufen könnte. Aber laut Peter Gauweiler sind nur in einem Monat des Jahres 2010 in der Wall-Street über 900 Billionen Dollar an Wetten (von der BRD garantiert), also 15 Mal mehr als alle Werte der Welt ausmachen, aufgelaufen.

Mario Draghi ist der Mann von Goldman-Sachs an der EZB-Spitze.

Mario Draghi, vom Goldman-Sachs-Vorstand zusagen für den EZB-Chefsessel abgestellt.

Ein wichtiges Instrument zur Verwirklichung dieses großen Plans ist die sogenannte EZB. Dieses Institut wird von Herrn Mario Draghi geführt, der sozusagen aus dem Goldman-Sachs-Vorstand für diese Aufgabe abgestellt wurde. Bereits 2010 hatte die EZB mehr als 14 Billionen Euro an Garantien übernommen. [13] Und Herr Draghi, zur Freude von Goldman-Sachs und der Wall-Street, flutete gleich nach seinem Amtsantritt die Banken mit weiteren Billionen, damit die Ihre Wettverpflichtungen nach Übersee abliefern können. Wie gesagt, diesen Summen stehen keine Werte gegenüber. Die EZB besitzt zum Beispiel ein Eigenkapital von lediglich 82 Milliarden Euro. Somit hat die EZB jetzt schon 170 Mal mehr garantiert, als sie an Eigenkapital besitzt. Die Totengräberin der Deutschen schwafelte davon, dass diese Inflationssummen ja wieder aus dem Kreislauf gezogen würden. Eine erneute Lüge von Merkel, denn ihr Wesen ist die Lüge ist. Diese Summen sind weg, als Garantien nach Übersee gegangen. Der bekannte Finanz-Investor Marc Faber sagte zu Merkels Lüge: „Die Zentralbanken rund um den Globus werden ihre Bilanzsummen nie – und ich wiederhole: nie – wieder schrumpfen. Für eine Zentralbank, die sich auf diesen Weg begeben hat, gibt es kein zurück.“ [14]

Um dem „deutschen Idioten“ (Lippmans Charakterisierung der Deutschen) das für ihn gedachte Sklaventum mit den sattsam bekannten Lügen schmackhaft zu machen, beten alle immer wieder die Schwindellitanei herunter, die Deutschen würden von der Tribut-EU doch nur profitieren. So sagte zum Beispiel Peer Steinbrück, ehemals Tribut-Minister unter Merkel: „Wir müssen den Menschen erklären, dass Deutschland politisch, ökonomisch und gesellschaftlich von der weiteren Integration Europas profitiert.“ [15]

Die Wirklichkeit sieht natürlich anders aus. Professor Renate Ohr von der Universität Göttingen räumt mit der Lüge, die Deutschen würden von der EU profitieren, auf: „Dass Deutschland der Hauptprofiteur des Euro sei, ist eine Aussage, die von der Politik seit langem gerne verbreitet wird. Das ist aber schlicht falsch. Und wenn wir großes Pech haben, wird Deutschland sogar zum Hauptverlierer des Euro. Wenn wir aber durchschauen, wie viel Handel betreiben wir mit den Euro-Partnern und mit Nicht-Euro-Partnern, dann sehen wir, seit es den Euro gibt, dass der Handel mit Euro-Partnern weniger stark gewachsen ist, als der Handel mit Nicht-Euro-Partnern. D. h., der Euro ist anscheinend gar nicht relevant für die Entwicklung des Handels.“ [16]

Tatsache ist, seit der Einführung des Euro stieg der deutsche Export im Schnitt um 5 Prozent jährlich in die Euro-Zone. Weltweit ist der Export im gleichen Zeitraum aber um 6,5 Prozent jährlich gewachsen. Die Bedeutung des Euro-Raumes für den deutschen Export nimmt also zunehmend ab, während der Export in Länder außerhalb der Eurozone zunimmt. Seit der Euro-Einführung liegt Deutschlands Wirtschaftswachstum im Euro-Raum auf Platz 13. Hinter Griechenland und Spanien. Dazu Professor Renate Ohr: „Das heißt: Wir haben von der Euro-Einführung eben nicht profitiert!“ [17]

Mehr noch, für den Export in andere EU-Länder bezahlen die Deutschen ihre Lieferungen auch noch selbst, nämlich über die Bundesbank als sogenannte Target2 Kredite: „Steuerzahlerbund warnt vor ‚finanzieller Atombombe‘. Bundesbank-Präsident Weidmann täusche die Bürger, die Export-Erfolge würden mit dem Geld der Steuerzahler finanziert. … Das funktioniert so: Ein griechisches oder portugiesisches Unternehmen bestellt Waren in Deutschland, und die Bundesbank muss dafür sorgen, dass der deutsche Lieferant sein Geld bekommt.“ [18] Bislang sind offiziell über 500 Milliarden Euro aufgelaufen. Also für Warenlieferungen in die EU, die wir selbst bezahlen müssen.

 

Aber daran sind wir ja gewöhnt. Die sogenannen Kredite, die wir und andere EU-Länder von den sogenannten Märkten aufnehmen, erhalten genau diese „Märkte“ ja vorher von der EZB und der Bundesbank als Geschenk. Dabei sind das Hyperinflationssummen ohne Wertdeckung, die der Aufnehmende (das Kreditnehmer-Land, gleichzeitig Schenker) dem Gebenden (dem Kreditgeber, gleichzeitig Beschenkter) gibt. Aber der Schenker bezahlt für sein Geschenk auch noch Wucherzinsen an den Beschenkten.

Wenn wir von der satanischen Bosheit von Frau Merkel einmal absehen, spielt bei der BRD-Elite die Dummheit eine überragende Rolle in diesem Untergangsszenario. Vergessen wir nicht, das Lobby-System lässt nur die Dümmsten an die Schalthebel der Macht kommen. Diejenigen, die das kriminelle Finanzsystem durchschauen, werden fertiggemacht, verfolgt und ihre Parteien (wie die NPD) verboten. Der Ökonom Stefan Homburg sagte dazu so treffend: „Das System wird gesprengt. Damit schlafe ich wunderbar, weil ich an die grenzenlose Dummheit der Bundesregierung glaube. Sie wird zahlen.“ [19]

Merkels Regime hat den Deutschen eine Völkermord-Politik übergestülpt, die noch nicht einmal mehr von den Systemmedien kaschiert wird: „Der deutsche Steuerzahler gleicht einem Lamm, das nicht merkt, dass es zur Schlachtbank geführt wird“ [20]

 

1

Der Alliierte Kontrollrat wurde nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs von den Besatzungsmächten als höchste Regierungsgewalt in Deutschland eingesetzt. Für Deutschland übernahmen die Regierungen Groß Britanniens, der USA und der Sowjetunion sowie der Provisorischen Regierung Frankreichs am 5. Juni 1945 mit der Berliner Erklärung offiziell die oberste Regierungsgewalt in Deutschland.

2

Welt.de 31.03.2012

3

Welt.de 31.03.2012

4

Welt.de 31.03.2012

5

Welt.de 31.03.2012

6

welt.de, 21.03.2012

7

W. Haverbeck, Rudolf Steiner, Anwalt für Deutschland, Langen Müller, München 1989, S. 115

8

Sueddeutsche.de, 30.03.2012

9

BVerfG 1 BvR 581/00

10

Welt.de 31.03.2012

11

Welt.de 31.03.2012

12

stern.de, 30.03.2012

13

„Die EZB alimentiert Kreditinstitute in der EU, die eigentlich nicht mehr lebensfähig sind. Und die Bomben ticken weiter. … Aktuell stehen 28708 Papiere auf der EZB-Liste, ihr Gesamtwert belief sich Ende 2010 auf sagenhafte 14 Billionen Euro.“ (Spiegel, 21/2011, S. 62)

14

Die Welt, 27.03.2012, S. 15

15

spiegel.de, 11.09.2011

16

ZDF Heute-Nachrichten, 08.09.2011

17

ZDF Heute-Nachrichten, 08.09.2011

18

Welt.de, 23.03.2012

19

spiegel.de, 27.06.2011

20

Welt, 11.03.2011, S. 3

 http://globalfire.tv/nj/12de/politik/satans_tochter.htm

Ergänzend Deutsche haben kein Recht auf Eigentum

2. Bundesbereinigungsgesetz – Art. 4 Geltung des bereinigten Besatzungsrechts am 23.11.2007
Lassen Sie sich mal einen Grundbuchauszug kommen.
Früher wurde der von 2 Rechtspflegern unterschrieben. Jetzt erhalten Sie ein Schriftstück ohne jegliche Unterschrift. Das können Sie einscannen und dann ganz einfach bearbeiten wie Sie wollen. Welche Rechtskraft hat so ein Papier?
Keine denn wir sind jetzt schon Zwangsenteigent: Feindstaatenklausel, kein Deutscher hat Recht auf Eigentum. Der Grundbuchauszug ist nicht mehr gültig

Wenn eines Tages aufrechte Deutsche sich erheben sollten, um im Rahmen des Artikels 20 (4) GG die institutionalisierten Feinde der Freiheit zum Teufel zu jagen, wem werden dann wohl England, Frankreich und die USA zu Hilfe eilen?

Advertisements

Über totoweise

Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben. Sieg oder Spott, folg deinem Gott!
Dieser Beitrag wurde unter Politik und Geschichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s