dreiste Abzockerei

1 ) Betrug beim Pflegedienst

Weil immer mehr alte Menschen täglich Hilfe beim Aufstehen, Anziehen und Waschen brauchen, steigt in der BRD-Finanzagentur-GmbH die Zahl der Pflegedienste. Doch Kriminelle nutzen diesen Umstand aus und kassieren in bisher nicht bekanntem Ausmaß Leistungen, die sie nicht erbracht haben.

„Mafiöse Strukturen“ und „Betrug im großen Stil“. Sozialstaatssekretär Michael Büge (CDU) sorgte mit seinen Vorwürfen gegenüber ambulanten Pflegediensten für Schlagzeilen. Dabei haben sich die Bezirke dieses Problem durch schlampige Kontrollen selbst mit eingebrockt, wie was!-Recherchen zeigen.

 

2 ) Unitymedia: Zweifelhafte Methoden

Es ist eine Firma, durch deren Leitungen Millionen Menschen fernsehen, eine Firma, die immer mehr Kunden gewinnt, dabei aber offenbar zweifelhafte Methoden ihrer selbstständigen Verkäufer toleriert.
 
Ein Verkäufer ist durch die Siedlung gelaufen und hat an Türen geklingelt. Wer aufgemacht hat, wurde unter Druck gesetzt. Ein Verkäufer habe sogar behauptet, im Auftrag des Vermieters unterwegs zu sein.
 
“Der Mann war penetrant, arrogant, aufdringlich.”..“Es kommen ja öfters Vertreter an die Tür, aber diese Aufdringlichkeit von diesem Vertreter ist mir noch nie vorgekommen.”
 
Die Mieter der Siedlung schildern, der Unitymedia-Verteter habe gesagt, bald würde das analoge Kabelfernsehen abgeschaltet.
 
Dabei läuft in Wahrheit ja nur das analoge Satellitenfernsehen aus.
 
Die Behauptung des Verkäufers: Man müsse einen Vertrag bei Unitymedia abschließen, sonst bleibe bald der Bildschirm schwarz.

Der Schilderung des Vermieters widerspricht Unitymedia in einer Stellungnahme gegenüber markt. Ein Interview vor der Kamera lehnt die Firma ab. Sie verweist darauf, dass der Vertrieb nach höchsten Qualitätsstandards arbeite. Auf Verstöße würde „„in aller Härte““ reagiert.

 

3 ) Die Telefonabzocker

Die Gewinnspielabzocker. Meist sind es Senioren, die durch Telefonanrufe abgezockt werden. Aber es kann durchaus auch die jüngere Generation treffen, wie der Bericht von Akte zeigt.

Advertisements

Über totoweise

Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben. Sieg oder Spott, folg deinem Gott!
Dieser Beitrag wurde unter Politik und Geschichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s