Schlägereien und Überfälle in Schulen steigen um 74 Prozent!

883 Fälle sind im Schuljahr 2010/2011 bekannt geworden, im Schuljahr davor waren es 507 – ein Anstieg um 74 Prozent!
Die Zahlen gehen aus einer Großen Anfrage der CDU-Fraktion an den Senat hervor.

Besonders schlimm: An den Schulen im Hamburger Stadtgebiet haben sich 30 Sexualdelikte, 65 Fälle von Raub, Erpressung oder gefährlicher Körperverletzung und 99 Fälle von Nötigung ereignet – trotz diverser Projekte zur Gewaltprävention und sozialer Trainingskurse.

Trotz der alarmierenden Zunahme von Gewalttaten meint Schulsenator Ties Rabe (51, SPD):
„Die Zahlen sind alarmierend, bedeuten allerdings nicht, dass die Gewaltbereitschaft stark zugenommen hätte.”

Ein Anstieg von 74 Prozent? Ist das nix? Wahrscheinlich läuten bei dem Schulsenator Rabe erst bei einem Anstieg von >500% die Alarmglocken!
Es zeigt auch die Sinnlosigkeit von präventiven Maßnahmen auf. Das Geld ist einfach nur zum Fenster rausgeschmissen!!!

Für Schulsenator Rabe sind das alles wohl nur “Einzelfälle” und “Zufälle” und haben mit Gewalt nichts zu tun.

Advertisements

Über totoweise

Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben. Sieg oder Spott, folg deinem Gott!
Dieser Beitrag wurde unter Politik und Geschichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s