Genmanipulation und Zwangssterilisation

Das ist die Agenda der tyrannischen B-nai B’rith Wackelköpfe und ihrer Lakaien.
Genmanipulation und Zwangssterilisation über Nahrungsmittel

Unter Zwangssterilisation versteht man die Sterilisation von Menschen ohne deren Einwilligung.

Artikel 3 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte sichert jedem Menschen „das Recht auf Leben, auf Sicherheit der Person und auf Freiheit“ zu. Artikel 5 verbietet jede Art der „Folter, grausame und erniedrigende Behandlung“. Eine zwangsweise Sterilisation wäre somit eine Verletzung der Menschenrechte.

Die Charta der Grundrechte der Europäischen Union, die mit dem Vertrag von Lissabon Bindungswirkung erlangt hat, sichert im Art. 3 des Kapitels I jeder Person das Recht auf körperliche und geistige Unversehrtheit. Im Rahmen der Medizin muss insbesondere die freie Einwilligung der betroffenen Person nach vorheriger Aufklärung und das Verbot eugenischer Praktiken beachtet werden.
Und nun, schauen sie sich das Video mal an.


.
Es gab einmal eine Zeit, da war das Thema „Genmanipulation“ in aller Munde und Gegenstand auch der öffentlichen Mainstream-Diskussion. Doch irgendwie haben es die großen Konzerne geschafft, dass Genfood im Schatten der „Finanzkrise“ zu stellen, da es nun tatsächlich und im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde gelangt ist, jedoch ohne den medialen Aufschrei früherer Tage. Damit diese gefährliche Entwicklung nicht komplett in den Hintergrund tritt, hilft es nur, das Thema immer wieder auf die Tagesordnung und ins Bewusstsein zu hieven. Glücklicherweise bietet das Internet eine ideale Plattform zum Verbreiten von Information auch gegen den Mainstreamblabla. In den vergangenen Wochen und Monaten fand ich so doch eine Reihe von interessanten und auch erschreckenden Beiträgen über die Konzerne, die ihren Profit über die Gesundheit jetziger und zukünftiger Generationen setzen und den Erdball mit genmanipulierten Produkten überziehen, allen voran Bayer, Monsanto und Nestlé (letztere setzen sich ja auch offen für die Förderung des Genfoods in der EU ein).
Monsanto ist der führende weltweit agierende globalistische Konzern auf dem Gebiet von Gentechnik. Er genießt die volle Unterstützung von Politikerlakaien und weltweit korrupter Justiz. Es ist für den Eugenikabschaum und deren Götzen eine ehre vor dem heiligen Berg Monsantos niederzuknien und alle Hindernisse auszuräumen, welche sich Monsanto in den Weg stellen.
Heute werden die Kriege der Wackelköpfe gegen uns Nichtwackelköpfe mit Lebensmittelgiften wie Jod, Flour, Süßstoff-Rattengiften, radioaktivem Trinkwasser, radioaktiver DU-Munition bei der Bundeswehr, Gen-Müll, mit Chemo-Therapie-Massenmorden, mit Wetterwaffen, wie CHEMTRAILS-Giftsprühflugzeugen und mit HAARP, ELF, mit Mikrowellen, wie WLAN-, DECT- und Handystrahlen klammheimlich geführt und deren Schädlichkeit von den Eliten-Ganoven der BRD FREMDHERRSCHAFT GmbH über den gesamten Wackelkopffunk und Medien weggelogen.
Wir werden von oben mit Chemtrails, wie die Parasiten eingesprüht! Und mit Lebensmitteln systematisch vergiftet. Das ist Tyrannei und Völkermord pur.

Advertisements

Über totoweise

Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben. Sieg oder Spott, folg deinem Gott!
Dieser Beitrag wurde unter Politik und Geschichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Genmanipulation und Zwangssterilisation

  1. Pingback: Thema Bevölkerungsdezimierung, Sterilisation und Eugenik – Germanenherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s