Kupfermangel – Die langsame Vergiftung der Menschheit

Der folgende Artikel soll als These oder Theorie zur Diskussion stehen: Die Hintergründe, Beweggründe, Motive des Autors stimmen sicher nicht unbedingt mit dem Üblichen überein. Interessant und überlegenswert fand ich die Thesen jedenfalls, zumal ich von diesem Thema noch nie etwas gehört hatte. Ich würde mich freuen, wenn sich Leute dazu äussern könnten, die -mehr als ich- über fachliche Kompetenz auf dem Gebiet verfügen.
Dank an Tony Ledo, der die Übersetzung in tagelanger Kleinarbeit bewerkstelligt hat !

Die Greuel der Verwüstung (Abwanderung), wie sie durch den Propheten Daniel überliefert wurden: Das Eugenik-Programm wird nunmehr seit Generationen betrieben. Die endgültige Vernichtung Phase für die letzten noch verbliebenen (West-) Völker wurde 2005 mit dem geplanten Grippe-Impfstoff beschlossen. Seit 2005 hat man den Blut-pH-Wert der Blut-Gruppen A, B & O versucht hin zu lebens-kritischen Werten zu manipulieren, dies in Vorbereitung für einen besonderen Termin. Die Impfstoffe, als Resultate vor langer Zeit begonnener Planungen, sind so strukturiert, dass sie Blut-pH-Werte über kritische Grenzen hinaus schieben können, um viele zu töten, und zu deaktivieren.

(Hinweis: Haupt Grippe-Impfstoff Hersteller Novartis präsent beim Bilderberg-Treffen 2009)

Die Blutgruppenbestimmungs-Farce: Fast 95% der Bevölkerung, die Blutgruppe „O“ und „A“, die das dünnste Blut und das niedrigste Blutvolumen haben, und Blutgruppe „B“ leiden unter Kupfermangel aufgrund einer Vergiftung durch Blut-Verdünner, alkalische und saure Chemikalien (alle nicht-neutral), Kupfer-Bindemittel, und Kupfer-Antagonisten, mit denen die Lebensmittel-und Nahrungsmittelkette und Wasser-Quellen vollständig angereichert bzw.
durchtränkt worden sind.
Diese ergänzen die Wirkungen freier (kabelunabhängiger) Strahlung und der Gifte in Impfstoffen – vor allem Quecksilber, welche schnellere und effektivere Methoden für den Kupferabbau darstellen, und zählen zu den primären Methoden zur Beschleunigung unseres Todes.
Die bezeichneten Gifte hatten sich verändert und beschädigten die Proteine / DNA von Blut und anderen Geweben des Körpers, was durch die Generationen hindurch weitervererbt wurde.
Ab 1996 erhöhte sich die Kupfer-Abbaurate signifikant und fällt mit dem Aufkommen von GVO-Lebensmitteln, Chemtrails, kabelloser-Technologie, dem erhöhten Auftreten schwächender Krankheiten und deren Symptome, geschwächten Immunsystems, und abnehmender Lebensdauer zusammen.
Kupfer ist für die Bildung von gesunden Proteinen, das sind normale Aminosäuresequenzen, essentiell, wodurch ein ausgeglichener pH Haushalt für Blut und Gewebe, zur Aufrechterhaltung der ordnungsgemäßen Konzentration von Wasserstoff- unerlässlich zur Bildung der Verbindungen zur normalen Proteinsynthese, garantiert ist.
Kupfer ist in einem pH-Wert von 5,5 sauer und wichtig für die Aufrechterhaltung des Gleichgewichtes der zahlreichen sauren und alkalischen Mineralien aus Nährstoffen.
  • In der Blutgruppe AB, die die einzige normale Blutgruppe darstellt, findet man einen ausgeglichenen pH-Wert von 7,00,
  • während der durchschnittliche pH-Wert der alkalischen Blutgruppen (A / O) 2005 auf auf 7,54 in 2005 hochgesetzt wurde
  • und der saure pH-Wert der Blutgruppe B zur gleichen Zeit auf etwa denselbigen Wert weiter zurückfiel.
Im Zusammenhang mit einem erniedrigten Kupferspiegel und der weiteren Abweichung der Blut-pH-Werte vom neutralen 7,00-pH-Wert nimmt auch die Lebensdauer ab.
Nach einer Dokumentation über die metabolische Alkalose wurden Sterblichkeitsraten von 45% bei Patienten mit einem arteriellen Blut-pH-Wert von 7,55 verzeichnet und Raten von 80% gemeldet, wenn der pH-Wert größer als 7,65 war.
Die Sterblichkeitsraten stiegen ebenfalls beim sauren Blutgruppen-Typus, mit signifikanter Relevanz, wenn der pH-Wert 6,8 erreicht.
Die angestrebte Reduktion der Bevölkerung wurde auf die Erhöhung der pH-Werte der alkalischen Blutgruppen zu 7,54 und die Verringerung der pH-Werte bei der sauren Blutgruppe hin ausgelegt.
Durch die unausgewogenen pH-Werte, hat die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung folglich fehlerhafte Proteine wie ihr gleichzeitig auch normale Proteine fehlen , wie man dies aus den Blut-Eigenschaften der jeweils unterschiedlidichen Blutgruppen nachweisen kann.
Den Blutgruppen A, B und O fehlen die normalen (Blutgerinnungs) Proteine, Typ A fehlen B-, B fehlen A- und O fehlen sowohl A-und B-Proteine.
Der „Rhesus-Faktor“ (D-Protein) ist ein wahrscheinlich fehlerhaftes oder eine Variante des A- oder B-Protein, verursacht durch einen mangelhaften Kupfer-Spiegel.
Darüber hinaus waren wir ursprünglich nicht mit „Blutunverträglichkeiten“, die uns und unseren ungeborenen Kindern schaden könnten, ausgestattet, wie dies etwa aus der Verbindung einer Rh-negativen Mutter mit einem Rh-positivem Fötus oder mit Bluttransfusionen bekannt ist. Die Blutgruppe AB ist ausgewogen und bringt daher nicht das fehlerhafte „Rhesus-Faktor“-Protein mit sich so wie andere Blutgruppen, womit das nur bei AB-negativem Blut möglich sein kann.
Das Leben eines Lebewesens ist in seinem Blut.“
Die Bevölkerungszahl der Vereinigten Staaten nähert sich 200 Mio. an (wie durch seinen Knecht John angekündigt): Laut Berichten ist ein Anstieg der Todesfälle in den Altersgruppen von 45-54 und 55-64 Jahren zu verzeichnen- ein Anstieg, der im Alter von 65 Jahren und älter wiederum abnimmt. Noch interessanter ist allerdings, dass eine große Diskrepanz zwischen den reinen Zahlen von Todesfällen (2008) gegenüber den „offiziellen“ Zahlen derer von nationalen und staatlichen Stellen festgestellt werden kann .
Die Roh-Daten liegen einheitlich bei 66-67%, der im Durchschnitt täglichen Todesfälle pro Monat im Jahre 2008. Ausgehend von einer vermeintlichen Todesrate von etwa 10 in Verbindung mit den reinen Zahlen, betrug die echte Bevölkerungsrate über 66-67% gemessen an den offiziellen Zahlen von 2008.
Dies deutet darauf hin, dass im Juli 2009 die offiziellen Zahlen ein Prozent niedriger bei 65,5% liegen, da der Prozentsatz der tatsächlichen Zahlen zu den offiziellen Zahlen um ein Prozent pro Jahr zu sinken scheint.
Verwenden Sie die Diabetes-Häufigkeit und die Typ B Blutgruppe, um die nationale Populationsdichte zu bestimmen: Dem oben skizzierten Ausnahmezustand entspricht eine 3% höhere Diabetes-Rate als die des nationalen Durchschnitts, somit eine etwa 4,5% höhere Blutgruppe B-Prävalenz als die der Gesamtbevölkerung- als Grund wäre das besagte größere Maß an Kupfermangel anzunehmen.
Je mehr ein zunehmendes Blutgruppen B-Vorkommen in einer angenommenen Population mit einem beschleunigten Rückgang der Bevölkerung korreliert, um so mehr sind die Alkali-Blutgruppen A & O rückläufig. Unter der Annahme, es läge also eine um den Faktor 4,5% höhere Blutgruppen B-Prävalenz als die des nationalen Durchschnitts vor, und die Bevölkerungszahlen entsprächen 65,5% der offiziellen Zahlen für Juli 2009, würden die tatsächlichen nationalen Zahlen der Todesfälle um 4,5% auf 70,0% (65,5 + 4,5% ) gemessen an den im Juli 2009 erhobenen offiziellen Zahlen steigen.
So betrüge ab Juli 2009 die Bevölkerung der Vereinigten Staaten rund 215 Millionen.
Weitere Erklärung: Der Prozentsatz der Blutgruppe B in einer Bevölkerung überragt das Vorkommen von Diabetes um das 1,5-fache, sollte die Bevölkerung nicht abnehmen, weil es bekannt ist, dass ein Drittel der Blutgruppe B-Typen im Laufe ihres Lebens keine Diabetes entwickeln wird.
Allerdings, wenn die Bevölkerung abnimmt, wie dies aktuell der Fall ist, verändert sich die Diabetes-Häuigkeit ständig und der Multiplikator von 1,5 kann nicht mehr angewandt werden. Das Vorkommen der Blutgruppe B kann zusammen mit der Bevölkerungsabnahme und dem Prädiabetes-Status nun auf etwa das Dreifache der Diabetes-Häufigkeit steigen. Wenn die Diabetes-Häufgkeit steigt, gibt es auch einen entsprechenden Anstieg des Prozentsatzes der Blutgruppe B in einer bestimmten Population während die alkalischen Blutgruppen A/O immer mehr absterben..
In der Tat erhöhte sich die Anzahl der Blutgruppen B von 10 % im Jahre 1959 auf etwa 27% basierend auf dem aktuellen Stand der Diabetes-Erkrankungen und Prä-Diabetes-Stadien innerhalb der Bevölkerung.
Das beschleunigte Aussterben der alkalischen Blutgruppen ist eng mit der Zunahme der Sterbefälle unter Blutgruppe B-Typen verknüpft, all dies wegen schweren Kupfermangels durch Kupfer-abbauende Gifte. Nur die Sterblichkeitsrate der Blutgruppe AB ist mit einer langen und gesunden durchschnittlichen Lebenserwartung normal – das wäre ein Durchschnitt von 120 Jahren, was man wissentlich verschweigt.
Die. Bevölkerung der Vereinigten Staaten erreichte ihren Höhepunkt mit etwa 226 Mio. in 1979-1980. Seitdem ist die Bevölkerung um 5% seit 1979/80 gesunken, wobei die größten jährlichen Rückgänge in den letzten Jahren lagen.
Dies geschieht, wenn der Blut pH-Wert sich von 7,00 weiter entfernt, wenn die alkalische Blutgruppen sich immer mehr dem pH-Wert 7,54 annähern und die saure Blutgruppe B immer saurer wird.
Dies geschieht, weil die „Verödung verursachende Abscheulichkeit“ – die Entvölkerung, eingerichtet, und die endgültige Vernichtungs-Phase eingeläutet wurde.
Die aktuelle Blut-Typen/Blutgruppen-Verteilung in den USA:
Die bisherige Verteilung der Blutgruppen, wie bekannt aus dem Jahre 1960, sah folgendermaßen aus:
  • AB = 4%
  • B = 10%
  • A / O = 86%.
Jetzt bei Einrechnung des beschleunigten Abbaus des Kupfer-Anteils ist die Blutgruppen-Verteilung ungefähr wie folgt:
  • * AB = 6,7%
  • B = 26,3%,
  • A / O = 67%. (* „Berechnen Sie die Zahl“ mit den tatsächlichen Bevölkerungszahlen und dem prozentualen Countdown.
Wenn die vergifteten Blutgruppen die Zahl von 200.000.000 erreicht haben, wird der Anteil der Blutgruppe AB in der Bevölkerung bei 6,66% liegen.) Somit sind derzeit nahezu 200 Millionen der 214 Millionen in der Bevölkerung mit Kupfermangel – vergiftet. Dies erklärt, was Gott durch seinen Knecht John gesprochen, hat: „Die Zahl der berittenen Truppen ist 200 Mio.,Ich hörte ihre Zahl.“ Berechnen Sie die Zahl, weil sie 6-6-6 ist, die 6,66% der tatsächlichen Bevölkerungszahl der USA.

Sinkende Lebensdauer:
Berichterstattungen aus nationalen Quellen, etwa die Schlagzeile „Tod von Baby Boomern heizte die Bestattungsindustrie an“ („Baby Boomer Deaths Could Fuel Funeral Industry“), zeigen, dass viele der Babyboomer, geboren in den Jahren 1946 – 1964, der Vernichtung in diesem Jahrzehnt anheim fallen sollen.
(Beachten Sie, dass Massenimpfungen in der Mitte der 1940er Jahre begannen, genau mit dem Auftreten dieser Altersgruppen)
Der Artikel zeigt auch, dass man von einem Anstieg der allgemeinen durchschnittlichen nationalen Sterblichkeitsrate von 8,1 auf 10,9 ausgehen sollte. In einigen Staaten mit einer Sterblichkeitsrate von 10 bis 11 dürfte sie sich auf etwa 13-14 erhöhen.Dies sind Indikatoren, die naheleen, dass sich die Bevölkerungsanzahl nicht erhöht, wie man es immer suggeriert, sondern in der Tat rückläufig ist.
Die Zahl der Krebstoten sind in den den letzten Jahren rückläufig, während die hauptsächlichsten Herz-Kreislauf-Todesfälle sich auf einem langsamen Rückzug seit etwa 1980 befinden.
Der Rückgang dieser beiden Todes-Hauptursachen ist nicht durch eine gesündere Lebensweise und ein längeres Leben begründet, sondern ist ein Beweis dafür, dass die Bevölkerung abnimmt.
Angabe deutlich niedrigerer Geburtenraten in Zahlen:
  • 1979-1980 Kinder im Schulalter von 5-17 Jahren = 48.041 Mio. (Ref 15), 21,4% der Gesamtbevölkerung entsprechend.
  • Vor zwei Jahren im Frühjahr 2007, betrug die Gesamtzahl der Kinder im schulpflichtigen Alter ca. 52,0 Mio. .(Computed from Ref 16).
Dabei ist zu bedenken: Altersgruppen von 5-17, die zu Hause unterrichtet werden, und nicht zu Hause unterrichtete möglicherweise 4-19 Jahrige in Kindergärten und viele andere dürften dabei falsch miteingerechnet sen.
Obwohl also die neuen Zahlen einer Steigerung von 8,2% der Kinder im schulpflichtigen Alter entsprechen, und die „offiziellen“ Zahlen der Gesamtbevölkerung sich um 33,2% von 226,0 Mio. in 1979-1980 auf 301,1 Millionen im Jahr 2007 erhöhten, ist dies ein Indiz dafür, dass die Geburtszahlen stark übertrieben sein müssen.
  • Die Anzahl der Kinder im Schulalter umfasst 24% der tatsächlichen Bevölkerung von 2007,
  • nicht 17% wie dies mit den betrügerisch überhöhten Bevölkerungszahlen unterstellt wird..
  • Diese 24% in der unteren Altersgruppe ist das Ergebnis eines „Riesel-Effektes“ aus dem Absterben älterer Altersgruppen und der Verkürzung der durchschnittlichen Lebensdauer. Die Altersverteilung ist durch eine künstliche Hochrechnung der Gesamtbevölkerung-Zahlen manipuliert.
    Die „verfälchten“ 17% der Kinder im schulpflichtigen Alter werden verwendet, um zu erklären, dass die durchschnittliche Lebensspanne der Bevölkerung sich erhöht habe.
Geht man von dem Verhältnis des tatsächlichen Anstiegs der Anzahl der Kinder im schulpflichtigen Alter um 8,2% zu dem angeblichen Anstieg der Gesamtbevölkerung um 33,2% einmal aus, müssten die Geburtszahlen nicht mehr als 25% der „offiziellen“ Zahlen ausmachen.
Dies würde die tatsächliche Säuglingssterblichkeit (IMR) mindestens viermal über die entsprechenden offiziellen Angaben treiben.
Obwohl die Kindersterblichkeitsrate mit aktuellen Zahlen in Übeeinstimmung zu bringen ist (zumindest bis zum 14. Juli 2009), scheint die künstliche Erhöhung der Bevölkerungszahlen gekoppelt an übertriebene Geburtszahlen den Schluss zuzulassen, dass der IMR über die Jahre hinweg rückläufig ist.Quecksilber, das chemische Gift der Wahl, um die Geburtsraten zu senken:
Das bevorzugte chemische Gift der Wahl, Quecksilber, das in einer Vielzahl von Quellen enthalten ist, ist bekannt für die Verursachung verheerender reproduktiver Probleme:
  • Fehlgeburten
  • Totgeburten
  • angeborene Missbildungen
  • Unfruchtbarkeit und Hemmung des Eisprungs
  • „spontaneous abortions,
Laufende Manipulation demographischer Daten:
Die gleiche Diskrepanz zwischen der reinen Anzahl von Todesfällen und den „offiziellen“ nationalen und staatlichen Zahlen ist bis in das Jahr 2009 weiter zu beobachten.
Der Nachweis der Manipulation der Altersstruktur (Demographie) wird durch den Vergleich der reinen Anzahl der Todesfälle wie sie national und je nach Bundesland nach Altersgruppen für 2009 verzeichnet werden (ein Staat).
  • Danach erscheinen, für den 17. November 2009, über 95,8% der aufgeblasenen Todes-Zahlen in der 45 + Altersgruppe..
  • Darüber hinaus sind es in der Altersgruppe 0-44 Jahre 9,9% der tatsächlichen Todesfall-Zahlen im Vergleich zu den 8,4% der betrügerisch überhöhten Zahlen des Jahres 2009.
Auswirkungen der gestaffelten Impfprogramme auf Todesfälle nachAltersgruppen:
Impfprogramme wurden gestaffelt über Jahrzehnte, indiziert durch die Todesfälle in den Altersgruppen von 45-59, 60-74, 75-84 und 85 + Jahren.
Die Staffelung der Impfprogramme mit ihren entsprechenden Resultaten bezüglich der Todesfälle nach Altersgruppen verschaffen die Illusion, dass wir länger leben.
Es sterben ja derzeit tatsächlich noch viele Menschen in der 85 + Altersgruppe (mit Ausnahme der Blutgruppe AB).
Das liegt allerdings daran, dass die 85-Jährigen noch der Gruppe angehören, die am wenigsten geimpft wird.
Todesfälle im breiten Spektrum der Altersgruppens:
Weitere Ursachen für Todesfälle in einem breiten Spektrum von Altersgruppen (ohne Unfall):
einzeln variable Kupfermangelraten, Status der Kupferrate der Vorfahren mit Blick auf Regelungen in den USA innerhalb bestimmter Gebiete sowie deren Landesherkunft und auf die verschiedenen Zeitpläne für Bevölkerungsgruppen-Reduktionen (Vergiftung) nach Region und Staat in den USA. Die ersten Vergiftungen wurden offenbar schon unternommen, bevor die Kolonisation begann. Deren Ursprung muss in dem Ursprungsland- oder Gebiet der Kolonisierer gesucht werden.Weltbevölkerung eher bei 4 Milliarden: Beschäftigt man sich mit der weltweiten Blutgruppen-Verteilung, ergibt sich aus der hohen Prävalenz von Typ B (1959), dass der größte Teil des Restes der Welt, mit Ausnahme der westlichen Staaten schon seit Jahrzehnten sich in der endgültigen Vernichtungspahse befindet, und so gemessen an ihren Gesamtzahlen ihr Bevölkerungswachstum negativ ausfällt..
Sie versuchen, den Zeitablauf zu ändern:
Schweine- & saisonale Grippeimpfstoff-Alarm:
  • Der Schweine-Grippen (H1N1)-Impfstoff The Swine Flu (H1N1) vaccine und
  • der scheinbar reguläre Grippe-Impfstoff (Nachweis des Thimerosal, H1N1-Virus in Saison-Impfstoff) (Evidence of Thimerosal, H1N1 Virus in Seasonal Vaccine)
werden in einem Versuch, schlagartig eine beachtliche Bevölkerungsmenge zu töten, benutzt, um die Bevölkerungszahlen (Blutgruppen A, B, O – diejenigen, die nicht zu diesen gehören) deutlich unter 200 Millionen zu bringen.
Das ist der eigentliche Zweck der Zwangs-Impfungen, viele auf einmal zu töten, und schwächende chronische Beschwerden in den Blutgruppen A, B und O zu verursachen, welche die DNA/Proteine beschädigt und das Immunsystem geschwächt haben werden.
Die Verbreitung dieser Blutgruppen erreicht schnell 200 Millionen……
  • Impfstoffe wurden unter dem Deckmantel (Lüge) entwickelt, sie würden vor schädlichen Viren und Bakterien schützen, waren jedoch niemals wirklich notwendig und sind ein weiterer Betrug am Volk. (Lesen Sie „Principles of Vaccination und lernen Sie, wie der Betrug realisiert wird.)
Schädliche Viren und Bakterien gedeihen und replizieren sich in den Blutgruppen A, B & O, deren Blut-pH-Wert von einem neutralen pH-Wert von 7,00 abweicht.Ein unausgewogener Blut-pH-Wert hemmt die normale Aktivität und Funktion der Enzyme mit der sie schädliche Viren und Bakterien bekämpfen. Enzyme sind aus Proteinen aufgebaut, und wenn diese fehlerhaft geworden sind durch Kupfermangel, können sie nicht auf ihrem normalem Niveau funktionieren. Ein neutraler Blut-pH-Wert von 7,00 zerstört / neutralisiert schädliche Bakterien und Viren, weil die Enzyme voll aktiv sind und auf einem gesunden Niveaufunktionieren , in Verbindung nämlich mit der ausreichenden Konzentration von Kupfer, was die Voraussetzung für eine exakte Konzentration von Wasserstoff, um die Protein-Verbindungen zu bilden. Somit ist die Blutgruppe AB die normale, gesunde Blutgruppe mit einem neutralen pH-Wert von 7,00 und einem gesunden Funktionieren des Immunsystems, bei normaler DNA.
  • Die Impfung ist in der Tat die effektivste und effizienteste Methode, um Gifte direkter in die Leber zu transportieren, und Kupfer dort zu verdrängen und abzubauen. Die Leber ist der Ort, wo ein Großteil der körpereigenen Proteine (und andere Proteine) synthetisiert werden und wo der größte prozentuale Gehalt an Kupfer gespeichert ist. Kupfer ist in der Proteinsynthese von entscheidender Bedeutung. Vaccine Gifte lösen und reichern sich in der Leber an und bauen die Kupferkonzentration ab,wodurch ein mineralisches Ungleichgewicht und eine Abweichung von einem pH-Wert von 7,00 entsteht, was fast unmittelbar massive DNA-Schäden, durch die Unterbrechung der normalen Proteinsynthese generiert.
Die Abweichung der Blut-Proteinsynthese macht sich in fehlerhaften und fehlenden Proteinen bemerkbar, dann als saures Blut (Typ B) oder alkalisches Blut (Typen A & O), je nach dem individuellen Mineralien-Ungleichgewicht, also in Richtung sauer oder alkalisch.
2005 war der Blut-pH-Wert von Blutgruppen A / O auf den durchschnittlichen pH-Wert von 7,54 eingependelt und der der Blutgruppe B richtete sich auf einen höheren Säuregehalt (niedriger pH-Wert) ein. Die Blut-pH-Werte Blutgruppen A, B & O) sind sorgfältig durch methodische, absichtliche Vergiftung dahin manipuliert worden, so dass man auf die aktuellen lebenskritische Werte gezielt hinarbeiten konnte.
Die Impfstoffe, vor langer Zeit für diesen Zeitraum vorgesehen, sind so gestaltet, dass sie die Blut-pH-Werte Vergangenheit hinter die kritischen Punkte drücken würden, um zu töten, und möglichst viele Menschen zu schwächen.
(Siehe Abschnitt über Kupfer-abbauende Gifte – Quecksilber.)Der Betrug mit der Globalen Erwärmung: The Fraudulent Global Warming:
Insbesondere mit den alkalischen Blutgruppen besitzt der Körper Kompensationsmechanismen um den Blut-pH-Wert zu senken und diese Mechanismen beziehen sich darauf, Kohlendioxid (CO2) zurückzuhalten.
Nicht die angebliche „Globale Erwärmung“, ein „Anstieg von Kohlendioxid in der Umwelt“, verursacht Todesfälle bei Menschen.

  • Die betrügerische „Globale Erwärmungs“-Wissenschaft erklärt, dass der erhöhte CO2-Wert im Blut auf eine Erhöhung des CO2-Gehalts in der Atmosphäre /Umwelt, insbesondere in den letzten 50 Jahre zurückzuführen ist. Damit erkläre sich wie durch den „Kohlenstoffkreislauf“ die alkalischen Blutgruppen O und A als erste ausstürben gefolgt von Blutgruppe B.

Die letzte Veröffentlichung der Blutgruppen-Verteilung in der Bevölkerung wurde vor etwa 50 Jahren angestellt, als die alkalischen
Blutgruppen verbreiteter waren als die saure Blutgruppe B.

Die bevorstehende Veröffentlichung der Blutgruppen-Verteilung zeigt ein abnehmendes Blutgruppen A / O-Vorkommen und die Erhöhung der
Typ-B-Prävalenz, was „beweisen“ wird, dass die CO2-Werte steigen. (Siehe Abschnitt über die aktuelle Blutgruppen-Verbreitung in den Vereinigten Staaten.)

In Wahrheit beweist dies aber , wie aussterbende Populationen in negatives
Bevölkerungswachstum umschlagen, mit einem davon betroffenen Großteil der
Welt in der endgültigen Vernichtung-Phase für die jetzigen Generationen.

  • Die letzten noch verschonten Nationen, die westlichen Länder, waren für die endgültige Vernichtungs-Phase des Jahres 2005 aufgespart. Wie die Vereinigten Staaten, erreichten auch die anderen westlichen Nationen in etwa den Jahren 1979-1980 den Höhepunkt ihrer Populationsdichten. (Abweichungen von ein paar Jahren zuvor oder ein paarJahren später als 1979/80 erklären sich durch die jeweilige Sterblichkeitsrate und die Blutgruppen B-Prävalenz.)

Die übrigbleibenden Träger der Blutgruppe AB, mit nur normalem, gesundem Blut, werden diejenigen sein, die überleben, gemäß dem Motto:“survival of the fittest„.

Blut-pH-Werte -: Hintergründe:
Das A-Protein ist alkalisch, so wie es aus alkalischen Aminosäuren besteht.
Das B-Protein wird mit den sauren Aminosäuren sauer. Obwohl keine spezielle Typologie für Blutgruppe B zu finden ist, ist bekannt, dass Diabetes-Kranke einen Blut- pH-Wert von 6,8 haben, und es gibt einige Verweise, die einen pH-Werte-Bereich von menschlichem Blut von 6,8 bis 7,7, der genau die Blutgruppe B bei den sauren Enden umfassen würde, dokumentieren.

Wenn die A-und B-Proteine zusammen vorhanden sind, wie in Typ AB Blut, ist der pH-Wert des Blutes in einem ausgewogenen Zustand oder ungefähren pH-Wert von 7,00. Ein ausgeglichener pH-Wert ist auch ein Indikator für die Balance der Nährstoff-Mineralien. Personen mit Blutgruppen A und O haben eine
Neigung zu einem Blut-Mineral/Metall-Ungleichgewicht hin zum Alkalischen,
während solche mit Blutgruppe B eine Neigung zu einem Blut-Ungleichgewicht
hin zum sauren Mineralien/ Metalle-Milieu haben.
Bei allen Fällen ist ein Kupfermangel stets mit zu berücksichtigen.

  • Mit Blutgruppe O, ist das alkalische Niveau so hoch, dass selbst die normalen Alkali-A-Protein nicht gebildet werden können, und somit fehlt.

Nach zahlreichen Hinweisen und Textdokumenten, zumindest bis etwa Mitte 1970, lag der Blut-pH-Bereich in den USA zwischen 7,35 und 7,45, mit einem durchschnittlichen pH-Wert von 7,40. (Einige repräsentative Bücher dokumentieren, dass ein pH-Wert über 7,45 schwere Alkalose auslösen und tödlich sein kann.).
Die gleichen Texte und Verweise belegen die prozentuale Verteilung des Typs A mit 45% und die des Typs A als 41%, in der US-Bevölkerung.

  • Es ist interessant, festzustellen, dass eine Klinik in den USA kürzlich Blut-pH-Proben von 259 Kunden gemessen hat und für den Zeitraum von Januar 2004 bis Juni 2005 den durchschnittlichen pH-Wert deutlich höher bei 7,54 feststellte als im Messzeitraum Dezember 2004 – 31. März 2005. (Ref 12)
    Bei der Annahme nur Typ A und O’s seien in den Proben berücksichtigt,zeigten diese Daten, dass sich die alkalischen Blutgruppen in den USA nahe der oder über der lebens-kritischen pH-Wert-Marke von 7,55 befinden.

Betrügerische Geschichts & Evolutions-Theorie:
„Im Jahre 1900 führten die Untersuchungen von Blut-Seren mehrerer Personen durch Karl Landsteiner, einem Arzt in Wien, Österreich, zu der Entdeckung ABO-Blutgruppen.“ (Ref 1)
Im Wesentlichen stellte er einen deutlichen Unterschied der Viskosität /pH-Wert oder des Gerinnungsfaktors des Blutes fest.
Später „entdeckten“ seine Schüler die Blutgruppe AB. Dann, im Jahre 1940 wurde der „Rhesus-Faktor“ (D-Protein) ermittelt.

  • In Wahrheit gibt es nur eine Blutgruppe unter den Menschen, und zwar AB. Alles andere ist eine Mutation durch Kupfermangel.

Im Zuge des in jeder Generation auffindbaren Kupfermangels, wurden die mutierten Gene / Proteine schwächer. Diese Mutationen des Blutes und der anderen Strukturen, die sich über die Generationen hinweg manifestiert haben, dient zur Stützung der sogenannten „Evolutions-Theorie.

  • Die mutierten Blutgruppen A, B und O und die Präsenz des „Rhesus-Faktor“ werden verwendet, um eine Linie / Korrelation der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerungsgruppe mit den Menschenaffen herzustellen. Diese Korrelation ist nicht vorhanden, da Menschen ursprünglich nur mit der Blutgruppe AB ausgestattet waren. Bei Menschenaffen gibt es diese Blutgruppe nicht.
  • Blut-und DNA-Typen werden verwendet, um falsche Migrationsmuster der verschiedenen Bevölkerungsgruppen auf der ganzen Welt zu schaffen. Je höher der Prozentsatz der Blutgruppe B in einer bestimmten Population ist. umso höher steigt der Kupfermangel in dieser Population. Dies liegt daran, dass die Blutgruppe B im Durchschnitt eine längere Lebensdauer hat, als die alkalischen Blutgruppen A und O.
    Mit anderen Worten: die alkalische Blutgruppen sterben viel schneller aus als die Blutgruppe B, und dies alles wegen Kupfer-Mangels. Es sei hier erwähnt, dass nach Ref. 2, im Jahr 1959 20% der schwarzen Amerikaner die Blutgruppe Typ B hatten, während bei Kaukasiern 10% des Typs B vorzufnden waren. Verschiedenen Grade des Kupfermangels zeigen an, dass Schwarze schon unter einem Kupfermangel zu leiden hatten (vergiftet!?), bevor sie von Händlern mit ihren Sklaven-Schiffen verschleppt wurden. (Eine letzte
    Bemerkung: Es gab eine kleine Zahl von Populationen, die nur alkalischen Blut-Typus waren, aber möglicherweise sind diese durch vorsätzliche Extraktion der Blutgruppe B manipuliert worden.)Wir wurden alle mit AB Blutgruppen geschaffen, mit normaler Viskosität /ausgewogenen pH-Wert, mit normalen Proteinstrukturen. Durch eine Kampagne der Desinformation , „offizielle“ Geschichte, ist die Blutgruppe AB angeblich die neueste und seltenste überhaupt, aufgetaucht vor 500-1000 Jahren, während die Blutgruppe O die älteste sein soll.
    Es ist interessant festzustellen, dass das Grabtuch von Turin, das vermeintliche Grabtuch Jesu, Blutgruppe AB hat. Das Tuch wurde auf das erste Jahrhundert n. Chr. datiert, was bisher noch nicht widerlegt worden ist.

    Kupfer-Funktionen:
    Kupfer erhält in seiner Funktion als primäres Antioxidans im Körper das mineralische Gleichgewicht, somit einen ausgeglichenen pH-Wert mit normaler Viskosität des Blutes. Wenn das Blut mit normaler Viskosität fließt, ist das Blut in der Lage, den Körper von giftigen Metallen, Chemikalien zu befreien, sowie von jeglicher Überlastung durch andere Mineralien (und schädliche Bakterien und Viren), um auf diese Weise einen Nährstoff-Mineralien zu bewahren und gegeneinander auszugleichen. Es wurde dokumentiert, dass eine „Abnahme des antioxidativen Schutzes durch Kupfer-Mangel sich weit über eine Abnahme der Aktivität von Kupfer-abhängigen Enzymen äussert, indem es eine Vielzahl von Störungen auch in den anderen Enzymsystemen hervorruft.„Das ist so, weil Kupfer einen ausgewogenen neutralen pH-Wert von 7,00 garantiert, welchen Enzymsysteme benötigen, um auf ihrem normalen Niveau funktionieren zu können. Enzyme sind aus Proteinen und wenn manche durch Kupfermangel fehlen oder fehlerhaft geworden sind, könne sie einfach nicht die unter normalen Umständen vorhandene Leistung erbringen. Diese anderen Enzym-Systeme sind an der Bildung von Knochen und Bindegewebe, Immunsystem, Herz-Kreislauf-und Herz, Gehirn, Leber, Blutgefäße, der Pigmentierung, Kollagen und Elastin, der Blutgerinnung, wie des Drüsengewebes und vielem anderen beteiligt. (Ref. 4)
    Es kann also mit Sicherheit gesagt werden, dass Kupfer der wichtigste Nährstoff im Körper ist. Deshalb ist Kupfer ein Hauptziel geworden.Anders formuliert: Kupfermangel verursacht ein vollständiges Schwinden der Fähigkeit des Blutes, Toxine/ Gifte aus dem Körper zu beseitigen.
    Diese Toxine reichern sich so in verschiedenen Orten des Körpers an, versäuern dann diese Orte, was schwerwiegende lebensbedrohliche Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Fettleibigkeit, Immunschwäche, neurologischen Störungen, und viele andere Erkrankungen und Symptome zeitigt. Eine Alkalisierung des Blutes und des Körper löst aber das Problem nicht, sondern wird nur zum Abbau von noch mehr Kupfer führen und den pH-Wert von 7,00 weiter wegschieben. Die Lösung ist die Neutralisierung des pH-Wertes (7,00) durch den Ausgleich der Nährstoff Mineralien. Das Mineral, dass diese Aufgabe erfüllt, ist Kupfer.
    So lautet die Lösung, Kupfer wieder anzureichern und alle Kupfer-abbauende Gifte aus der Nahrungskette und der Umwelt zu entfernen.
    Diabetes-Prävalenz verrät, warum die Sterblichkeit bei Alkalinen-Blutgruppen (Blut-Gruppen A und O) so hoch ist: Diabetes-Daten wurden entsprechend der Absicht dieser Schrift ausgewählt, weil gezeigt werden soll, wie Blutgruppe B bei Krankheitsfällen einfacher von den alkalischen Blutgruppen zu isolieren wäre.
  • Es überrascht nicht, dass auf nationaler Ebene und von medizinischen Organisationen noch keine Daten über eine Verbindung zwischen jeweiliger Blutgruppe mit Diabetes oder anderen Krankheiten vorhanden waren, als man für diese Erörterung hier danach verlangte.Jedoch wissen wir, dass die Blutgruppe B die saure unter den Blutgruppen ist und für Diabetes ist bekannt, dass sie durch einen erhöhten Säuregehalt des Blutes ausgelöst wird.
    Laut Dokumentationen tritt Diabetes, mit einem Blut-pH-Wert von ca. 6,8 auf, was die Verbindung von Diabetes mit der Blutgruppe B ist.
    Tatsächlich ist es so, dass wenn beim Diabetiker das Blut gefährlich sauer wird Diabetische Ketoazidose (DKA) auftritt, welche dann mit hoch-alkalischen-Chemikalien behandelt wird. Darüber hinaus betrug nach Schätzungen im Jahr 1959 und möglicherweise bis etwa Mitte der 1970er Jahre der Anteil der Blutgruppe B-Träger in der US-Bevölkerung etwa 10%, was sich doch mit den taxierten Zahlen für diagnostizierte und nicht diagnostizierten Fälle von Diabetes kombinieren ließe.
    (Hinweis: Die meisten Unterlagen über Diabetes weisen darauf hin, dass ein drittes aller Fälle diagnostiziert werden, wenn die Bevölkerung nicht abnimmt, und etwa zwei Drittel, wenn die Bevölkerung abnimmt, wie es nun der Fall ist. Es kann sein, dass ein Drittel der Personen mit Typ-B-Blut keine Diabetes entwickeln, sondern andere Krankheiten aus der Blutgruppe B)
    Bezüglich aktuellerer Belege tragen etwa 20% der Afro-Amerikaner und 10%der Kaukasier die Blutgruppe B in den USA, weshalb Afro-Amerikaner also das doppelte Risiko hätten an Diabetes zu erkranken wie Kaukasier.
  • Diese Web-Seite sollte mit Grafiken und Daten das Thema weiter vertiefen helfen: Veranlagung für Diabetes diagnostiziert nach Alter, United States, 1980-2004.
    Die Grafik zeigt den Prozentsatz der Bevölkerung auf der vertikalen Achse und die Jahre 1980 bis 2004 auf der horizontalen Achse. Die Altersgruppen sind als nach Altersstufen farblich gekennzeichnete Linien erkennbar. (Als ich dies schrieb, war die CDC-Website aktualisiert bis zum Jahr 2005. Im Oktober 2008 hat das CDC die Daten für 2006 hinzugefügt, und da wurde auch eine Veränderung in den Zahlen für 2005 auffällig.)Daten Analyse: Für die Alter 0-64 Jahre sieht man einen leichten Anstieg von 6,1% im Jahr 1980 auf 7,0% im Jahr 1995 und dann im Jahr 1996 einen stetigen deutlichen Anstieg beginnend mit der Altersgruppe 45-64 Jahre. Gleichzeitig war ebenfalls ein signifikanter Anstieg in den kombinierten 65 + Jahre Altersgruppen zu verzeichnen. Der kombinierte Anteil in den älteren Altersgruppen zeigt, dass etwa eine von 5-6 Personen ab 65 Jahren mit Diabetes im Jahr 2004 diagnostiziert wurde, was nahelegt, dass der Blut-pH-Wert in dieser Altersgruppe zurückgegangen ist. Beachten Sie, dass im gleichen Jahr, 2004-2005, ein deutlicher Anstieg des pH-Wertes der alkalischen Blutgruppen, ein pH-Wert von 7,54, verzeichnet wurde. (§ 3)
    Falls man auch die nicht diagnostizierten / prädiabetischen Fälle (Typ B-Blutgruppen sind derzeit rund dreimal mehr vorhanden als die Diabetes-Prävalenz-Fälle vor dem Hintergrund abnehmender Bevölkerung) hinzunehmen wollte, würden die Daten darauf hinweisen, dass über ein oder 2 Personen, im Alter von 65 Jahren Blutgruppe B haben.

    Die Bedeutung dieser Daten ist wie folgt:
  • 1) Ab einem gewissen Zeitpunkt im Jahr 1995/1996 begann sich der Kupfer-Mangel im Blut markant zu erhöhen, was sich im Jahre 1996 manifestierte. Es sollte hier erwähnt werden dass das Jahr 1996 mit einem Ansturm von Kabelloser-Strahlung und Chemtrails zusammenfiel, neben dem Anstieg Kupfer-abbauender Gifte in der Nahrung und dem Wasser.
  • 2) Das Mengenverhältnis der Blutgruppe B änderte sich von ca. 1 zu 8 in der Altersgruppe von 0-64 Jahren auf 1 zu 2 Altersgruppen 65 + Jahre im Jahr 2004 nach Berücksichtigung von „diagnostizierten bzw.
    Prädiabetes“-Fällen.
    Dies bedeutet nun nicht, dass Personen mit den alkalischen Blutgruppen A und O zu der sauren Blutgruppe B werden, sondern dass viele mit den alkalischen Blutgruppen in ihren 40er- und 50er-Lebensjahren sterben
  • 3) Obwohl mit einer verkürzten Lebensspanne ausgestattet, haben Personen mit Blutgruppe B doch eine längere Lebenserwartung im Durchschnitt, als die alkalischen Blutgruppen.
    Beachten Sie, dass die Alzheimer-, Nieren-, Leber-, Herzerkrankungen, Schlaganfälle und Amputationen alle in Beziehung zur Diabetes gesetzt werden können und alle einen großen Einfluss auf die Lebensqualität ausüben.
  • 4) Schließlich wird die abnehmende Lebenserwartung bei den alkalischen Blutgruppen eine entsprechende Erhöhung des Anteils der Personen mit Blutgruppe B in der Gesamtpopulation herbeiführen, sowie eine Erhöhung des Anteils der Personen mit Typ AB Blut.

Die Amerikanische Diabetes Association (ADA) berichtet, dass im Jahr 2008 schätzungsweise 54 Millionen Amerikaner Prä-Diabetes haben und 20 + Millionen mit Diabetes diagnostiziert wurden.
Darauf bauend, sollte man annehmen, der Prozentsatz der Blutgruppe B in der allgemeinen Bevölkerung seit von 10% im Jahr 1959 auf jetzt ca. 26% gestiegen, wobei sich der höchste Anteil an der Zunahme auf den Zeitraum 1996 bis heute verteilen dürfte. Außerdem haben nach der ADA, die amerikanischen Indianer, die Afro-Amerikaner und Hispanos/ Latinos ein erhöhtes Risiko, an Diabetes zu erkranken. Dies liegt daran, weil diese Gruppen von Grund auf einen höheren Grad an Kupfermangel (Vergiftung) und damit einen höheren Prozentsatz an der Blutgruppe B als Kaukasier haben. – Hinweis: Das ist auch die Ursache dafür, warum diese Gruppen eine höhere Sterblichkeit und / oder kürzere Lebensdauer als Kaukasier besitzen.

Allerdings sind die Kaukasier dabei schnell aufzuholen, und zwar innerhalb der Zeitspanne von 1996 bis 2005, wo der pH-Wert der alkalischen Blutgruppen auf 7,54 anstieg. (siehe: pH-Diagramm) Von allen Gruppen in den USA scheinen die Indianer diejenigen zu sein, die am meisten dezimiert wurden, was durch die hohe Rate von Diabetes und die niedrige Lebenserwartung bei einigen Stämmen, wie etwa den Nation Lakotah belegt wird.

Der Mythos der „Krankheit“: (vgl. Rz 4,5) In der Menge an „wissenschaftlichen“ medizinischen Werken taucht fast immer die Erwähnung fehlender wie andersartiger Proteine in Bezug auf verschiedene Krankheiten auf.
Kupfer-Mangel führt zu fehlerhafter, fehlender, beschädigter DNA / Proteine und ist für nahezu jede „Krankheit“ verantwortlich und die Symptome manifestieren sich als beschleunigte Alterung, Tod, Parkinson, Alzheimer, MS, Depressionen, Diabetes, Autismus, andere neurologische Erkrankungen, ADD, ADHD-, Pankreas-und Verdauungsprobleme, Entzündungen, entzündliche Erkrankungen, Fettleibigkeit, Blutgerinnungsstörungen, Anämie, geringe Hormonproduktion, einem schlechten bzw. desfunktionalen Hormon/Protein-Haushalt, Cholesterin-Problemen, Hypothyreose, Hyperthyreose, Hypoadrenalismus, Hyperadrenalismus, zystische Fibrose, (wie vieler ander „Geburtsfehler“ mehr), angeborene Fehlbildungen, Säuglings-und fetale Todesfälle, Krebs-, Knochen-und Muskel-, wie weiteren degenerativen Erkrankungen, verkürzte Lebensdauer, Herz / Kreislauf-Erkrankungen, Herzinfarkt, Schlaganfall, Allergien, Atemwegserkrankungen, COPD, Bronchitis, Asthma, Emphysem, Nieren-, Leber-, Hör-und Sehstörungen…. und man könnte die Liste sogar noch weiter anfüllen.

Da sich solche Erkrankungen sich erst im Laufe der Zeit allmählich entwickeln, ahnt man kaum, langsam vergiftet zu werden. (Vgl. Rz 10 in Bezug auf neurologische Erkrankungen, die von Kupfer-Mangel verursacht werden.)
Die „Kupfer Überlastungs“-Krankheit oder das „Kupfer-Toxizität-Syndrom“
werden durch Kupfer-Mangel hervorgerufen. Dieses Phänomen zeichnet sich aus durch die Anwesenheit von ungebundenem, nicht aus dem biologischen Sytem stammenden Kupfer von stets geringen Mengen des Kupfer-Transportproteins Coeruloplasmin begleitet.
Aufgrund der Biodiskompatibilität eines großen Teils des Kupfers kann der Körper seine Reperatur-Aufgaben nicht auf einem normalen Niveau erfüllen, was zu Symptomen und Krankheitsbildern führt. Dieses Phänomen, betont ferner die Bedeutung der Funktion von Kupfer im Körper. Doch orientiert man sich dabei allein am biodiskompatiblen Kupfer, das man dann als „giftiges“
Kupfer versteht, begeht man den Fehler, nicht mehr die eigentlich wesentlichen und nur noch gering vorhandenen Mengen an Caeruloplasmin zu
berücksichtigen- FEHLENDE PROTEINE im Kontext zu Kupfermangel. Kupfer in seiner natürlichen, unverfälschten Form ist für sich genommen nicht-toxisch und wird, wenn überschüssig, leicht aus dem Körper ausgeschieden.

Menschengemachte Legierungen wie „Kupfer-Penniest“ und „Kupfer-Wasserrohre“ können Kupfer-Pegel NICHT wieder erhöhen, ganz im Gegneteil senken sie die gesunkenen weiter.
„Kupfer“ Pennies“ bstehen aus 97,5% Zink. „Kupfer-Wasserrohre / Leitungen“
können nicht zur Kupferanreicherung im Körper beitragen, weil alle Wasser-Quellen buchstäblich mit Tausenden von Kupfer-abbauenden Giften gesättigt sind, so dass alles Kupfer, das aus dem Wasser gezogen werden könnte, annihiliert wird. Auch wurde die Idee der Verwendung von Kupfer-Wasserrohren / Leitungen daher ausgeheckt, um ein Indiz oder eine Erklärung für den Betrug mit dem „Kupfer-Toxizität-Syndrom“ aufweisen zu können. Dies spiegelt sich in den betrügerischen Dokumentation in denen routinemäßig von Kupfer-Wasserleitungen die Rede ist, die mit demt „Kupfer-Toxizität-Syndrom“ in Verbindug stünden.

Haaranalyse-Ergebnisse wurden genutzt, um fälschlicherweise „Kupfer-Vergiftungen“ festzustellen. Die Haaranalyse verrät, was aus dem Körper ausgeschieden wird. Das ausgeschiedene Kupfer, welches in der Haaranalyse nachgewiesen wird, ist nun auf die individuell unterschiedliche Kupferausscheidungsrate zu beziehen (die individuelle biologische Reaktion auf Krankheits-Stadien) und die jeweiligen Arten und Mengen Kupfer-abbauender Gifte, die jeweils vom Körper aufgenommen werden.
Unabhängig von den Graden der Kupfer-Ausscheidung, wie sie sich in einer Haaranalyse zeigen, legt die Gegenwart eines mineralischen Ungleichgewichts einen Kupfermangel nahe. Ein entsprechend genügender Kupferspiegel ist wesentlich für einen ausgeglichenen Blut-pH-Wert durch die Beseitigung von giftigen Metallen / Mineralien und für die Speicherung und Austarierung der Nährstoff -Mineralien.

  • „Die Tage des Menschen sind 120 Jahre.“
  • „Nie wieder wird ein Kind leben, denn ein paar Tage.“
Mittlerweile sterben und leiden viele Menschen unnötig, weil ihnen Kupfer fehlt. Die Blutgruppe ist nichts anderes als der jeweilige Grad des Kupfermangels innnerhalb der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung. Die Blutgruppe AB hat dies überlebt, was darauf hinweist, dass einige Bereiche der Welt und / oder einige Gruppen ergiftungswelle ausgeschlossen wurden oder entsprechnde Mittel haben, sich ihr zu entziehen – etwa die Giftmischer selbst!.“Überleben der Fähigstet“ = Überleben der Nicht-VergiftetenKupfer-abbauende Gifte: Wenn die Lebensmittel-und Nahrungsmittelkette noch rein und ohne Gifte wäre, hätten wir keinen Kupfer-Mangel zu befürchten.
Alle Lebensmittel enthalten nunmehr Kupfer-Antagonisten, Blutverdünner, alkalische Chemikalien und Kupfer Bindemittel, so dass jedes möglicherweise präsente Kupfer wirkungslos wird. Sie haben es uns vorenthalten, uns entzogen, diesen wichtigen Nährstoff, der nur über die Nahrung zugeführt werden kann. Wir wurden mit Kupfermängeln geboren, weil wir nicht etwa mit „genetischen Defekte“ auf die Welt kamen, sondern weil wir langsam im Laufe der Generationen mit Kupferabbauenden Giften vergiften worden sind .
Alles, was man brauct, um dies zu bewisen, findet man in den Läden. Es gibt Tausende spezieller Zusätze in allem, was wir konsumieren, und auf unsere Haut eben.
JEDER dieser Artikel verfügt über eine Kombination von Kupfer-abbauenden Gifte. Besonders gerne versieht man vieleLebensmittel und Getränke mit Maissirup (der Quecksilber enthält). Von ihm ist insbesondere bekannt, Kupfer im Körper abzubauen, auch Diabetes-Prävalenz und Herzinsuffizienz konnten auf seinen Konsum zurückgeführt werden. (Refs 13 & 14)
Sogar „Ernährungs“-Ergänzungsmittel sind voller Kupfer-abbauender Gifte. Beachten Sie, dass einige der Vitamine, die eigentlich nicht zur Nahrungs-Ergänzung erforderlich sind, gespeichert werden, da der Körper ja seine eigenen produziert. Vitamine bauen Kupfer ab. Man kann auch keine Kupfer-Ergänzungsmittel nehmen, um den Kupferspiegel aufzufrischen – sie ALLE sind in Kupfer-vernichtenden alkalischen Basen oder anderen Chemikalen aufbereitet.Einige der gentechnisch veränderten (GV) Lebensmittel wurden verändert durch den Tausch eines sauren Proteins mit einem alkalischen Protein oder durch die Erhöhung des pH-Wertes über den von Kupfer (5,5), mittels der Einbringung zusätzlicher alkalischer Aminosäuren in die Sequenzen, was die Vernichtung jeglichen Kupfers, enthalten in Lebensmitteln, ermöglicht. Andere proteinische-Lebensmiltel wurden durch das Hinzufügen weiterer Schwefel-Aminosäuren in die Aminosäuresequenzen geändert. Schwefel bindet sich mit Kupfer und zieht ihn aus dem Körper und trägt somit zum Kupfer-Abbau bei.. Dies ist der Zweck der gentechnisch veränderten Lebensmitteln, Kupfer zu entziehen und weitere genetische DNA-Schäden für die Strukturen des Körpers, das Gewebe und Blut zu zeitigen.
Die „Mad Cow“ Krankheit, die weit verbreitet ist, stammt vom Kupfermangel – (Ref. 10) . Dies ist eine weitere Variante in dem Spiel, das der gesamten Nahrungskette des Kupfers berauben soll. Sie behaupten, die Bevölkerung bekomme jede Menge „Kupferreicher“ Lebensmittel, aber bei genauerer Prüfung sind diese Lebensmittel bekanntlich sehr reich an Schwefel. (Lebensmittel reich an Schwefel) Impfstoffe sind mit Giftstoffen angereichert, die zum Abbau von Kupfer im Körper führen, wobei vor allem die Leber im Fokus steht, wo der größte Anteil (~10%) von Kupfer im Körper gespeichert wird und ein Großteil der Proteinsynthese stattfindet.

Quecksilber ist in vielem enthalten, zudem in den meisten Impfstoffen, zusätzlich zu dem in Lebensmitteln und in der Nahrungskette. Die primären Akkumulationsorte im Körper für Quecksilber liegen im Gehirn und in der Leber, wo es zwangsläufig zum Abbau von Kupfer kommt, was zu massiven DNA-Schäden, durch Unterbrechungen der normalen Proteinsynthese führt.
Quecksilber ist dabei sehr effektiv und schnell wirkend-, und ist offenbar ein für diesen Zweck bevorzugtes Gift, da es in einer Vielzahl von Quellen enthalten ist. Diese umfassen, sind aber nicht ausschließlich beschränkt auf:
Nahrung, Nahrungskette, alkoholfreie Getränke, Müsli, Müsliriegel, Tee, Suppen, Soßen, Säfte, Fisch, Milch / Milcherzeugnisse, Cremes / Lotionen, Spielzeug, Schmuck, Wasser, Nasensprays, Make-up, Licht, Fernsehen, Computer-Bildschirme, Handys, iPods, Impfstoffe, Thermometer, Batterien, usw.

Die elektronischen Geräte dünsten toxische Quecksilber- Dämpfe aus, welche eingeatmet mit mindestens 80-prozentiger Absorption in die Blutbahn geraten. Impfstoffe wurden entwickelt, um die maximale Absorption des Quecksilbers in der Blutbahn zu gewährleisten und so durch entsprechende Transportwege (Lunge, Haut) den Darms (Magen-Darm-Trakt), wo sehr wenig absorbiert wird, zu umgehen. Squalen, eine anderen Impfstoff Zutat, stammt aus der Leber von Haien. Haie sind an der Spitze der Nahrungskette und Fisch enthält die höchsten Konzentrationen von Quecksilber. (Vgl. Rz 17)

Strahlung ist äußerst schädlich für den Körper, weil sie schnell Kupfer abbaut, während sie gleichzeitig den Bedarf an Kupfer im Körper erhöht. Strahlung zersetzt schnell und effektiv den Körper auf zellulärer Ebene, indem sie zu massive DNA-Schäden verursacht. Genauer gesagt, manifestiert sich der Schaden in den Proteinen, vor allem im Blut, wo die Wasserstoff-Verbindungen, welche die Proteine zusammenhalten, zerstört werden . (Hinweis: Dies beschreibt, wie Strahlung, zusätzlich zu anderen Gifte, die Blut-Hirn-Schranke gefährdet.)

Kupfer sorgt für einen ausgewogenen pH-Wert von 7,00 durch die Gewährleistung der richtigen Konzentration von Wasserstoff im Blut. Da 95% der Bevölkerung bereits einen schwereren Mangel an Kupfer aufweist, wird diese Strahlung durch ihre Wirkung schnell zum Abbau desjenigen Kupfers beitragen, das noch vorhanden ist, was zu schweren Symptomen und / oder Tod führen wird. Mit anderen Worten, Strahlung beschleunigt den Ausbruch von allen schon erwähnten „Krankheiten“ und Symptomen.

Einige zusätzliche subtilere Anzeichen für Wirkungen der Strahlung im Sinne einer Vergiftung sind: Kopfschmerzen, Schwindel, Herzklopfen, (alle von Herzrhythmusstörungen), Übelkeit, Verdauungsstörungen, Darm-Probleme, die Unfähigkeit, durchzuschlafen, Haarausfall, Verlust der Pigmentierung im Haar, beschleunigte Alterung, Gelenkschmerzen, Probleme mit dem Seh-und Hörvermögen, Klingeln oder Brummen in den Ohren, Reizbarkeit, verminderte Fähigkeit des Kurzzeitgedächtnisses, Kribbeln / Jucken der Kopfhaut und anderen Teilen des Körpers, trockene oder spröde Haut / brüchiges Haar, zunehmende Intensität der bereits bestehenden Symptome oder Krankheiten. Strahlungsquellen sind: WI-FI (wireless Internet), Computer, Wireless-CPU-Karten, Wireless-USB-Modem, WLAN-Router, Fernseher, Hochstromleitungen, abgereichertes Uran, Handys, Mobilfunk-Sendeanlagen (Knoten des Overhead/ satellitengestützte Funk-Konfigurationen) Mammographien und andere Quellen von Menschen verursachter Strahlung.
Mobilfunk-Sendeanlagen erstrecken sich inzwischen auf fast die gesamte Landmasse der USA und anderer Länder. Darüber hinaus wird WI-FI überall installiert, jetzt auch in Fast-Food-Restaurants und Campingplätze, Schulen, Unternehmen, Pflegeheimen / betreutem Wohnen, Pensionen, Hotels, Jugendherbergen, Bibliotheken, Universitäten, Flughäfen, Flügen und vielen anderen Orten.
Mieter ohne Kenntnis von den Gefahren der Strahlung nutzen die Wireless-Technik in den meisten, wenn nicht allen Wohngebäuden / Komplexen, und wenn nur ein Mieter Wireless (WI-FI) medial verkehrt, sind alle anderen im Haus dem genauso ausgesetzt, da die Wellen bis zu 300 Fuß (und mehr, je nach Ausstattung) in alle Richtungen ausstrahlen. Der Wellenlängenbereich für WI-FI, zwischen 12,07 und 12,43 Zentimeter, überschneidet sich mit der Wellenlänge von Mikrowellen-Öfen, die in erster Linie mit einer Wellenlänge von 12,24 Zentimeter arbeiten. Die Wireless-Industrie ist nicht an der Weitergabe von Warnungen über die Gefahren der Strahlenexposition interessiert und behauptet, keine Kenntnis von diesen Gefahren zu haben, obwohl die Beweislast für das Gegenteil sehr schwer wiegt.

Im September 2007 hat Deutschland einen Bundeländerübegreifenden alle seine Bürger alarmiert, WI-FI und Handys zu meiden. Es ist eine bekannte Tatsache, dass in Versuchen, die von den 1940er Jahren bis in die 70er von der US-Regierung durchgeführt wurden, die Wirkungen von Strahlungen auf Menschen entsprechend ihrer Distanz und Dauer an verschiedenen Altersgruppen der Bevölkerung, angefangen vom Kleinkind bis zum Erwachsenen, die Gefahren durch Sttrahlung gut bekannt sein müßten.
Darüber hinaus gibt es keine Beweise dafür, dass die Wireless-Strahlung ungefährlich sei . (Forschung Links: Radiation Poisoning of America
, HF-Erwärmung von Körpergewebe und mögliche DNA-Veränderung (Mutation)

Der Vergifter und deren Bevölkerungs-Reduktion: Wie haben sie es geschafft, so erfolgreich ihre massive Vergiftungs-Kampagne durchziehen, und alle über die Wahrheit in Bezug auf die verschiedenen Blutgruppen und Krankheiten hinweg zu täuschen?

Sie sind eine Einheit, die sich in Koordinierung und Zusammenarbeit mit vielen anderen befindet, sie haben großen Reichtum, und agieren an vielen Fronten.
Sie besitzen /kontrollieren ALLE Nahrungslieferanten und Lebensmittelhersteller, beinhaltend die Hersteller von Körperpflege-Produkten, und allen Unternehmen, die Gifte produzieren, und sie haben ein Monopol auf die Wireless-Industrie. Sie bringen erfolgreich Gifte in die Lebensmittel-und Nahrungsmittelkette ein, weil sie alle Ebenen und Funktionen unserer Regierung kontrollieren- jede Agentur, Organisation, Verwaltung, den Kongress, das Repräsentantenhaus, alle politischen Parteien, FDA, AMA, CDC, USDA, FCC, die Naturheilmittel- und alternative Gesundheitsbranche, deren „Forschungs“-Institute und Stiftungen, und noch vieles mehr. Sie haben Agenten und Strategien frontiert, um uns zu kontrollieren und zu steuern, was in unserer Nahrung und ind die Lebensmittelkette gelant. Es geht nur um Kontrolle, Gier, darum unseren Geist zu schwächen, und die Senkung unserer Lebensdauer.

Ihre Strohmänner, Agenturen und Unternehmen profitieren in hohem Maße sehr von dem, was sie tun. Ja, sie sind alle verbunden – daher sind sie so erfolgreich in ihren Unternehmungen. Mit Steuern bezahlen wir diese Leute, die uns angeblich vertreten, und die ihre Autorität zur Genehmigung jener Gifte zur Verfügung stellen, ohne Zustimmung oder Kenntnis der letztendlich betroffenen Menschen. Die Verfassung legitimiert keinen unserer Regierungsvertreter, uns zu täuschen, noch ist er befugt, ohne die Zustimmung des Volkes zu handeln. Die Regierung sollte auf die Förderung des Volkswohls aus sein. Wenn dies nicht mehr der Fall ist, wie wir heute wissen, versäumt es die Regierng rechtmäßig zu handeln, und als solche illegitim geworden, ist es Zeit, die g e s a m t e Regierung abzuschaffen.
Die Vergifter spielen Gott. Sie rebellieren gegen Gott und alles, was Gott und die Wahrheit ist. Sie hassen Gott und Christus. Sie sind aus der Erblinie, vor der von Zeit zu Zeit immer wieder gewarnt wurde, … sie sind von denen, die vor 2000 Jahren enterbt wurden. Sie stehen nicht für die Anbetung des einzigen und wahren Gottes, unserem Vater im Himmel. Sie verehren, was böse ist – Dämonen, Götzen und irdische materielle Dinge. Sie sind Anti-Christ – sie sind viele. Sie gehören nicht zu denen, die die der Bücher der Bibel authorisiert haben. Wären sie aus deren Geschlecht, würden sie nach den Gesetzen und Schriften von Seinen Dienern und Propheten leben, und wären heute Christliche Juden. Aber diese Juden sind keine Christen-Juden, weil ihre Hände beim Schreiben des Wortes nicht im Spiel waren. (Obwohl, sie einige der Bücher manipuliert haben, um ihre Agenda zu erfüllen.) Entgegen Gott verfassten sie ihre eigenen selbst erfüllenden Gesetze und Rituale, wie man sie in ihren Bücher des Talmuds und der Kabbala auffindet, diejenigen Bücher also , die zurückgehen auf einen alten Ort und eine alte Zeit – nach Babylon. Heute sind sie bekannt als Illuminati, Elite, Befürworter der „New World Order“, und als andere geheime Sekten und Geheimgesellschaften. Diese geheimen Gruppen leiten ihre Funktionsweise, Rituale, Symbole und Traditionen aus dem Talmud und der Kabbala ab. Sie arbeiten im Verborgenen, denn die Menschen, würden sie wissen, was sie vorhaben und tun, würden sich wütend idersetzen und zurückschlagen. Sie sind Lügner, Mörder, Diebe, Betrüger, und sie zerstören die Erde und die Menschheit.

Sie verkünden, Gott zu sein: Denken Sie daran, was man ihnen in vergangenen Generationen erzählt hat, denn die Zeit ist gekommen, und die Gesetzlosen sind nun entblößt. Sie erheben sich über alles, was Gott genannt wird oder angebetet, und sie richten sich im Tempel Gottes auf, um zu verkünden, Gott zu sein, indem sie vorgeben werden, direkte Nachkommen von Gott zu sein- durch das Blut — das Blut von Jesus Christus. Dem Blut, das man auf dem Grabtuch von Turin gefunden hat, dem vermeintlichen Grabtuch Jesu, Blutgruppe AB, welches genau mit dem Blut der Vergifter und damit auch ihrer DNA übereinstimmt. Alle anderen mit der Blutgruppen A, B, und O besitzen geschädigte DNA / Proteine. (Wir wurden ursprünglich alle mit der Blutgruppe AB negativ mit gesunden Proteinen/DNA geschaffen, ihre Gifte haben uns in andere Blutgruppen hinein „mutiert“.)

Auf diese Weise werden sie sich als Gott erklären und verkünden lassen, als die „Auserwählten“ und „144000 „, durch ihre Blutgruppe / DNA, die mit der Blutgruppe gefunden auf dem Grabtuch von Turin übereinstimmt.
Sie versuchen, die vorausbestimmten Zeiten zu ihren Gunsten zu ändern. Durch eine ihrer Geheimen Gruppen, der Prieuré de Sion (Priorat von Sion), verewigen sie die blasphemischen Geschichte der Blutlinie Christi. Ihre Behauptung ist, dass Jesus ein Kind gebar / Kinder und diese Kinder stellten den Adel in Europa und eben diese Blutlinie besitzt nun viele Nachkommen. Sie behaupten auch, dass all die anderen ohne Blutgruppe AB sich aus Menschen-Affen entwickelt hätten („prähistorische Menschen“), und nicht von Gott geschaffen wurden, denn bei Menschen-Affen sind nur die anderen großen „Blutgruppen“, A, B und O, zu finden. Dies dient schließlich dazu, sich zu verherrlichen und sich über alle anderen zu erheben.
So sei wachsam gegenüber denjenigen, die Gott spielen, die mit Inszenierungen „wunderbare“ Heilungen vorspiegeln, indem sie das Heilmittel- Kupfer- seleketiv verabreichen.

Sie bekunden, Gott zu sein (und Göttin – erinnern Sie sich an Ahab & Jezebel), und Christus, auserwählt, um über die Erde zu herrschen.
Ihre Strohmänner, ihre Landes-Herrscher und ihre Vertreter und Beamte sammeln sich in gegenseitiger Bekräftigung auch die „Kirche“ ist in Unterordnung. Zusammen führen sie falsche wunderbare Zeichen und Wunder auf, um die Welt zu täuschen und ihre „Neue Weltordnung“ auf den Weg zu bringen.
Jetzt ist ihre Zeit gekommen. Ihr Tag ist gekommen, die Zeit, in der sie bestraft werden. Durch die Macht und die Autorität des Herrn, unserem Gott.
Es ist Zeit, die Zerstörer zu vernichten.

Der Herr, unser Gott nimmt Rache, Rache für seinen Tempel.

Denn er erregt sich und bildet gegen Babylon eine Allianz der großen Nationen aus dem Norden (Vereinigte Staaten). Sie wird ihren Dienst antreten gegen sie (Babylon), und vom Norden wird sie gefangen genommen werden … ..
eine Armee aus dem Norden. Sie sind mit Waffen ausgestattet, sie sind grausam und ohne Gnade. Sie kommen in Schlachtordnung.

Der Herr donnert an der Spitze seines Heeres!

Eine große Nation und viele Könige werden von allen Enden der Erde her aufgebracht. Die Nationen bereiten sich zum Kampf gegen Sie — die Könige, ihre Gouverneure und alle ihre Beamten und alle Länder, die sie regieren.

Das Land bebt und windet sich, weil die Absichten des Herrn gegen Babylon stehen.
Sie haben keine Macht oder Gewalt über uns. Kraft Seiner Autorität sind wir
bemächtigt worden, das zu tun, was nun zur Rettung unserer Kinder und
zurkünftiger Generationen getan werden muss.

Lob, Ehre, Macht & Ehre sei dem Herrn,
unserm Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit … … Amen.

Sein treuer und loyaler Diener,

C.A. Bouthillier

Research Analyst

c.bouthillier @ cox.net

Warnung an diejenigen zu ändern versucht die eingestellten Zeiten

Die Botschaft seines Reiches

Advertisements

Über totoweise

Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben. Sieg oder Spott, folg deinem Gott!
Dieser Beitrag wurde unter Politik und Geschichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s