Rettungspaket als Steigbügel für die Neue Weltordnung

NWO: Die Finanzkrise konzertiert die westlichen Demokratien. Sie agieren global und versprechen riesige Kredite in nie dagewesenen Höhen.
Würde dieses Finanzpaket wirklich helfen, wäre die Gesetzesänderung für den Bundeswehreinsatz im Inneren erst gar nicht nötig gewesen.
Gemeinsam verschulden sie ihre Nationen und hinterlegen als Pfand die Steuereinnahmen ganzer Volkswirtschaften und das alles zur Rettung des Geldsystems.
Merkel entpuppt sich als Sozialistin und drängt gemeinsam mit ihrem franz. Kollegen auf ein soziales Europa zur Rettung der Finanzwelt.
Nach enormen Kürzung wie Pendlerpauschale und Wohnbauprämie, sollen sich auf einmal alle bedingungslos für die Finanzwelt opfern. Sogar für die eigenen Spareinlagen garantieren die Bürger mit ihrem Steueraufkommen.
Anders wie bei HartzIV-Empfängern verzichtet die Politik gänzlich auf Prüfung der Vermögensverhältnissen der bedürftigen Banken.
Sonst streitet sich die Politik um Millionenbeträge, die angeblich für Kindergärten und Schulen nicht vorhanden sind. Aber zur Rettung der Banken stellt sie gleich 400 und mehr Milliarden zur Verfügung.
Die Opfer, die die Bürger für diese Bankrettung aufbringen müssen sind noch nicht absehbar. Auch wenn die Banken wieder Geld durch Kredite in Umlauf bringen, muss irgend jemand diese Zinsen bezahlen.
Folglich fallen Zinsen zweimal an, die die Kreditnehmer belasten – die für die Staatsfinanzierung und für den eigenen Kredit.
Das wird die Wirtschaft nach unten ziehen und die zu erwartenden Steuererhöhung noch mehr.
Der IG-Metall wird aufgrund der Finanzkrise nahegelegt, die Lohnforderungen von 8 % auf 2 Jahre zu verteilen, was für alles Arbeitnehmer eine weitere Negativrunde der Einkommen bedeutet.
Wie in aller Welt will diese Politik die Wirtschaft aufrecht erhalten?

Advertisements

Über totoweise

Halt hoch das Haupt was dir auch droht und werde nie zum Knechte. Brich mit den Armen gern dein Brot und wahre deine Rechte! Treib nicht mit heiligen Dingen Spott und ehre fremden Glauben und lass dir deinen Schöpfer und Gott von keinem Zweifler rauben. Sieg oder Spott, folg deinem Gott!
Dieser Beitrag wurde unter Politik und Geschichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s